Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
derFisch am 07.11.06 13:36

Hallo liebe Leserinnen und Leser :D ,

ich würde gerne eine Software entwickeln in Anlehnung an die Lexware-Produkte und dort im speziellen das Produkt Lohn und Gehalt

Ich komme ab und zu mit den Lexware-Produkten in Kontakt und finde das Sie etwas fehlerfreier sein könnten für solche (geschäfts-)kritischen Sachen.

Das ist für mich der Hauptgrund, andere lasse ich mal außen vor (wer weiß wer noch mitliest) 8) ;)

Generell gesagt: Ich finde man kann es besser machen!

Dazu wollte ich mal gerne eure Meinung hören. Bin für jede Äußerung dankbar, also her damit egal was ihr denkt.

Wenn Ihr die Idee für total hirnrissig haltet dann ist das Thema halt gestorben und wenn Ihr sie geil findet dann suche ich ein arbeitswütiges Team :D

Noch ein paar Details zu mir:
- Bin 28 und sesshaft im Rhein-Main-Gebiet
- Das würde mein erstes Projekt werden (irgendwann fängt ja jeder mal an)
- Ich habe ein halbes Informatik-Studium kann also ein bisschen coden und zum üben wär das hier bestimmt auch nicht schlecht
- Geld habe ich keins, aber sobald was dabei rumkommt wird das natürlich gerecht aufgeteilt!

So, das wars erstmal. Sobald etwas Leben in den Thread kommt führe ich die Geschichte weiter aus.

Vorab mal ein dickes Danke für eure konstruktiven Beiträge.

Herzlichst

Carsten

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
fish fish am 09.11.06 21:58

gibts zu lexware noch keine konkurrenz?

Snake am 09.11.06 22:27

ohne deine fähigkeiten in frage stellen zu wollen, aber findest du nicht, dass das für ein erstes project bisel groß ist? also ich kenne die funktionen nicht, aber konzurenz zu nem 200€ programm machen zu wollen ist sicher nicht einfach

F4n4T!C F4n4T!C am 11.11.06 10:33

Nunja, also eine "bessere" software als Lexqare zu erstellen, ALS einzigster seh ich fast sinnlos. Lexware ist ja ich glaube der bekannteste Anbieter der recht günstig diese Programme anbietet. Nicht zu vergleichn mit SAP oder vieleicht FauserAG!

Klar Ideen sind immer gut aber sich gleich an solch Projekt zu wagen ´halt ich für wahnwitzig!

derFisch am 11.11.06 19:10

Hallo,

erstmal sorry für die späte Rückmeldung. Irgendwie muss ich mir immer nur den Cache gezogen haben.

@fish: Bestimmt also mir fiel sage und khk ein. Die liegen auch irgendwo in der Preisklasse.

@snake: Klar ist das ein riesiges Projekt. Aber gibt es den für Software die man verkaufen kann überhaupt noch kleine Projekte? Ich würde halt gerne learning-by-doing betreiben mit einem produktiven Hintergrund. Dann bekommt man quasi nebenbei die kleinen und großen User-Problemchen mit. Die würden sich bei einem Pseudo-Projekt doch eher weniger zeigen, oder?

Ich wollte mich ja jetzt nicht als großer Chef und Projektleiter proletieren sondern hatte eher an ein (demokratisch organisiertes) Team gedacht wo jeder was beiträgt.

Du kannst ruhig meine Fähigkeiten in Frage stellen, habe meinen ersten Post ja eher knapp gehalten.

Man muss ja nicht alle Funktionen komplett übernehmen. Nur die relevanten und wichtigen. Die wären m. M. n.:
-Lohn- und Gehaltsabrechnung
-Buchhaltung, Rechnungswesen
-und natürlich die Schnittstellen zum el. Datentransfer mit den entspr. Stellen (Finanzamt, Krankenkassen, Rentenkasse(n))
-Onlinebanking wäre noch geil (wegen den Überweisungen)

Ich dachte daran das Programm zu verschenken und die Updates kosten zu lassen (damit das überhaupt mal jemand benutzt am Anfang)

@F4n4T1C: Als einziger werde ich es auf keinen Fall machen, dafür würde ich ja Jahre brauchen. Ich kenne den Markt zwar nicht so genau, aber die Behauptung Lexware ist der günstigste im Preis-/Leistungsverhältnis kommt bestimmt gut hin.

Deshalb habe ich auch erstmal vorsichtig angefragt bevor ich mich 'offiziell' zum Deppen mache. Sonst hätte ich auch wahrscheinlich schon mit der Aktion begonnen.

Herzlichen Dank für Eure ehrlichen und ungeschönten Statements.

Ich glaube ich werde wohl die Idee so langsam abschreiben. Schade, gefiel mir irgendwie.

Frohes Wochenende allen

Carsten

Scraper Scraper am 12.11.06 01:01

Mir gefällt die Idee auch. Allerdings sehe ich wie gesagt auch die Größe des Projekts. Für das erste Projekt wahrscheinlich zu groß, denn allein unprofessionelles (weil eben noch nie ausgeübtes) Teammanagement kann schon zum Fall des Projektes führen.

Weiterhin sind halt auch wirklich gute Programmierer gefragt. Ich glaube, dass du hier auch nicht das richtige Klientel getroffen hast, für so ein Projekt. Ich kanns zum Beispiel gar nicht ;)

Ansonsten wünsch ich dir aber trotzdem weiter tolle Ambitionen und dass du an deinen Aufgaben wächst.

F4n4T!C F4n4T!C am 12.11.06 11:44

Um gottes willen ja versteh mich nicht falsch, wer freut sich nicht junge arbeitswütige Menschen in der heutigen Zivilisation zu haben. Zum Deppen machst du dich deswegen nicht ;-)

Ich persönlich hatte viel zu tun mit ein extra angepassten System von FauserAG, dort war das alles mit drin, und ich dachte nur, aber he Learn by doing ist doch was. Versuch doch Leute zu finden und dann kann man sehen was draus wird.

Ich persönlich kann den Aufwand gar nicht einschätzen da ich die Programmiersprache ÜBERHAUPT net behersche!

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt