Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Dustwolf Dustwolf am 04.03.06 22:21

Wie ja eventuell dem ein oder anderem bekannt sein dürfte, habe ich die Website php-insel als Tutorial für PHP-Anfänger. Zu Anfang habe ich an einem CMS gearbeitet, welches einmal die Seite sein sollte. Deswegen hatte ich vorrübergehend diese aktuelle Website als Platzhalter online gestellt. Derzeit kann ich 40 User am Tag im Durchschnitt seit 25.12.05 verzeichnen und das motiviert mich, die Seite auszubauen. Allerdings bietet das CMS, das ich scripte, schon zu viele Funktionen, die überflüssig sind. Deswegen bastel ich mir aus den vorhandenen Classes (Templatesystem, Datenbankclass, etc) eine Art light Version.
Funktionen sollen sein:
Artikelsystem mit Suchfunktion für Themen und komplette Tutorials
Forum

Das Artikelsystem soll dabei eine Ordnerebene besitzen! Es soll aber neben PHP und MySQL auch Grundlagen von HTML und CSS geben, die als Basis für eine halbwegs gute Ausgabe dienen sollen. Quasi für komplette Anfänger in Sachen Webdesign. Ich weise also darauf hin, dass HTML und CSS nur untergeordnete, kleine Rollen spielen sollen. Allerdings brauche ich noch einige Vorschläge für die Tutorials. Zu beachten sei, dass die Einzelthemen quasi die allgemeinen Informationen zu Funktionen enthalten sollen und die Tutorials quasi exemplarisch den Umgang mit den Funktionen und Eigenschaften der Scriptsprache PHP aufzeigen.

HTML
Grundgerüst
Tabellen
Text
Sonderzeichen
Trennlinie
Links
Formulare
Grafiken
Verwendung von CSS


CSS
Allgemein
Schrift
Tabellen

PHP
technische Grundlagen
scripttech. Grundlagen
Textausgabe
Operatoren
Variablen
Arrays
if-Abfrage
switch-Abfrage
for-Schleife
while-Schleife
foreach-Schleife
Zeit / Datum
Textfunktionen
Mailfunktion
Zufallsfunktion
andere Funktionen
Abbruch
eigene Funktionen
Classes
Includes
Sessions
Cookies
Dateisystem
Zeilenumbrüche
Script/User-Infos
MySQL verwenden

MySQL
Tabelle anlegen
Daten einfuegen
Daten auslesen
Daten erneuern
Daten loeschen
Daten zählen
Tabellen leeren
Tabellen löschen
Feldtypen

Tutorials
Erstellung einer Class
Log-Funktion (als Textdatei)


Vorschläge? :D
(Ich weiss, dass das teilweise recht komplexe Themen sind. Da werde ich dann auch nur Grundlagen in die Artikel schreiben. Deshalb gilt auch für eure Vorschläge: Das Tutorial soll für komplette Anfänger und Scripter mit grobem Wissen sein. Nicht für Profis!)

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
der_nic der_nic am 04.03.06 22:44

ich weiss nicht ob du das schon irgendwo eingebaut hast aber den <div> tag bzw das container-modell könntest du noch vorstellen. und vielleicht noch einen kurzen beitrag zu (X)HTML bzw was es damit auf sich hat (so W3C und so erklären)

dann bei php vielleicht (abr nur so am rande weil das mich im momment auch interessiert:)) noch was zu gblib erklären die ist auch noch ziemlich verbreitet. (oder natürlich auch noch andere librarys)

dann zu mySQL finde ich die internen funktionen noch wichtig so zb NOW() RAND() MD5() usw.

ansonsten finde ich hast du schon ein ziemlich breites spektrum an angeboten

mfg nic

F@bi am 04.03.06 22:56

ob noch was dazu muss kann ich dir nicht genau sagen, aber finde das was du da stehen hast schon interessant, ich werds mir wenns fertig ist auf jeden fall mal anschauen, möchte gerne selbst etwas php lernen.

Dustwolf Dustwolf am 04.03.06 22:58

Ich würde dir ja meine Website empfehlen, allerdings bin ich mitlerweile mit der momentanen Zwischenversion ganz und gar nicht mehr zufrieden. Trotz vieler Kontrollen haben sich einige, wenn auch kleine, Fehler eingenistet.

Aber das zu überarbeiten zögert nur die neue Version raus. :D

F@bi am 05.03.06 12:54

Ajo, deine könnt ich mir auch anschauen, muss aber erst mal wieder Zeit finden, vll mach ich das mal in den Osterferien, wenn mir langweilig ist und ich dran denke ;)

Dustwolf Dustwolf am 05.03.06 20:00

Danke erstmal für eure Tipps und nun habe ich hier mal eine Beispielsdatei für das neue Design. Hab da noch nicht lange dran gearbeitet und ich will diesmal auch grafisch wesentlich mehr machen, aber einen ersten Eindruck kann man gewinnen. (Ja, es ähnelt dem bisherigen Platzhalter von der Raumaufteilung...)

Der weiße Streifen oberhalb des Logos beim IE ist bekannt!

*link*

Christian am 05.03.06 20:51

hm mir gefällts irgendwie garnicht
sieht aus wie ne star wars seite aus dem jahre 1998 oder so
warum verbrätst nicht das tolle stichwort insel?
irgendwas verdammt gemütliches in mitten all dem trubel?
schön klar strukturiert etc?
HELLE farben, das erdrückt einen auch das orange is zu dunkel

das kannst du besser ;)

Dustwolf Dustwolf am 05.03.06 21:11

Naja, mein Problem an der Sache ist, dass ich nur eigene Grafiken und Vorlagen verarbeite und benutze. Allerdings habe ich schon so ziemlich jedes Urlaubsbild durchgeschaut, wo auch nur annähernd was mit Insel und Wasser drauf ist. Lässt sich aber nicht verwenden...

Zudem habe ich das Problem, dass ich nur auf PS6 und Gimp 2.2 zurückgreifen kann, allerdings von beiden nicht den blassesten Schimmer habe. :D



Edit:
Hab erstmal die Farben geändert. Der Banner bleibt erstmal so als Platzhalter drin. ;)

Christian am 05.03.06 21:42

wenn du willst kann ich mich ja mal an was versuchen, muss aber nicht heißen, dass es was wird ^^

willst du nur eigene sachen benutzen oder hast nix anderes?

Dustwolf Dustwolf am 05.03.06 21:48

Mir ist gerade die Idee gekommen, dass ich mich jetzt besser von echten Bildern verabscheiden sollte und was im Comicstil pixeln werde...

Kai am 15.03.06 22:35

Zum Design wurde ja schon was gesagt - überarbeitungswürdig. Aber was denke ich viel wichtiger ist ist der Inhalt und den hab ich eben mal durchgeblättert und ich bin mal ehrlich:

- Die Contentgestaltung solltest du dir auch nochmal vornehmen, bei Codezeilen mit hintergund wirkt ein padding wunder
- Sollte man von Anfang an auf guten Programmierstyl setzen, nicht alle möglichkeiten zeigen und den Neuling verwirren sondern sagen was sache ist (leider sind deine Codezeilen teilweise schon alles andere als gut lesbar)
- Ist die Einführung nicht das was ich von einer Einführung erwarte, bestenfalls eine Referenz. Die Beschreibungen sind einfach viel zu "plump" als das man sie als Programmier-Neuling verstehen könnte. Schön das man weiß wie man if, while, for ... anweisungen schreibt, aber wozu überhaupt? Was passiert da überhaupt in den Beispielen und wozu brauche ich das produktiv?
Auch fängst du gleich am Anfang als Beispiel mit einer for Schleife an, wieso? Sie ist eine Sonderform und diese Syntax kommt nur ein einziges mal in PHP vor
- Habe nicht alles durchgesehen aber kann es sein das du nirgends auf GET und POST Variablen eingehst? Wozu braucht man PHP dann überhaupt? Und du sagst das Schleifen eine Gefahr darstellen, aber wie kann man die vermeiden?


MfG

Dustwolf Dustwolf am 15.03.06 22:45

Danke für die ausführliche Kritik, auch wenn ich nun so frech sein muss und dazu nur sagen kann: zu spät. Wie ja auf der Startseite seit gestern lesbar ist, wird dieser vorläufige Platzhalter in Kürze offline gehen. Ich habe das CMS fertig gestellt und bin derzeit am Design und an den neuen Artikeln.

Hier sei gesagt - um das Gewissen zu beruhigen - dass ich selbst nie wirklich mit den Texten zufrieden war. Aber die Seite war in ihrem Sinn mehr als erfolgreich. Ich habe momentan knapp 38 User am Tag, wenn diese Zahl sich seid einigen Tagen auch verringert. Wenn ich also am 1. April (und das ist kein Scherz ;) ) die PHP-Insel V1.0 online stelle, dann wird sich da einiges neues tun.
Hier eine Übersicht, was ich derzeit plane:

knapp 60-70 Artikel, darunter:
--> Grundlagen zu PHP und MySQL
--> Tutorials (einige für komplette Anfänger, andere setzen etwas Grundwissen vorraus)
--> Scriptarchiv (Beispielscripts (teils auch von den Tutorials) und auch einige Scripts, die einfach nur zur Weiterverwendung vorhanden sind)

Diese Artikel werden sich dann auch jeweils auf Theorie, Praxis und Beispiele beziehen.

Aber wie gesagt, Danke für dein Feedback. Vielleicht meldest du dich ja Anfang April nochmal. Ich denke du wirst verstehen, warum ich in den letzten beiden Wochen ncihts mehr an der Seite verändere. Was ich an Freizeit habe, stecke ich in die neue Seite.

Kai am 15.03.06 23:29

Da fällt mir momentan nur ein: Qualität vor Quantität! Diesen Bereich bekommst du UNMÖGLICH in 1-2 Monaten vernünftig abgedeckt, gehs langsam an und machs ordentlich, meine Meinung ;)


MfG

Sven Sven am 15.03.06 23:56

Ganz erlich? Also ich habe jetzt den Inhalt nur einwenig überflogen und muss sagen das mir das ganze eher als Funktionsreferenz àla php.net auf Deutsch und weniger ausführlich vorkommt. Ich weiß nicht in wiefern du die Inhalte noch überarbeiten wirst, aber wenn du dir wirklich die Mühe machen möchtest.....orientier dich an http://tut.php-q.net

Dustwolf Dustwolf am 16.03.06 08:57

Mir ist wie gesagt klar, dass es momentan den Charakter einer Befehlsreferenz hat. Das liegt großen Teils daran, dass mir das Arbeiten an der Seite im momentanen Stil nicht so gefällt.

Zumal ich jetzt ja auch das CMS fertig habe und ich nur noch den Content reinsetzen muss. Ich kann dann bequem online die Artikel verfassen und modifizieren. Im Moment muss ich noch das ganze per Hand ins Template schreiben und dann auf den Webspace laden. Kurz: Es ist momentan extrem nervig und aufwendig. ;) (Ja, ich bin faul...) :D

Aber ich habe schon eine erste Konzeptänderung vorgenommen:
Ich habe nun einen weiteren Tutorialteil eingeführt. Jetzt gibt es Grundlagen in Artikelform mit Ausblick auf praktische Anwendungsbeispiele und ggf. kleine Beispiele. Aber im großen und ganzen ist es Theorie, weil es als Nachschlagewerk zu den anderen beiden Kategorien dient:
einfache Tutorials
Einfache und kleine Tutorials, in denen alles erklärt wird. Vom ersten bis zum letzten Zeichen! Der Anforderungsgrad ist also 0. Alles wird erklärt-

komplexe Tutorials
Diese Tutorials sind dann schon wesentlich komplexer. Es werden die grundlegenden Sachen vorrausgesetzt und die Tutorials gehen auf konkrete Probleme ein. Beispielsweise Counter mit Reloadsperre und Ausgabe der Statistik.

Entweder man fängt mit den einfachen Tutorials an, oder man muss eben die komplexen Tutorials und die Grundlagenartikel verknüpfen. Bzw. nutzt diese als Nachschlagewerk. :D

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt