Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Chi Wang Chi Wang am 21.04.06 23:58

Hmm also ich bin zum entschluss gekommen, dass ich almählig nen Root brauch..
(Unteranderem Service Ideen die sich nicht auf Webspace realisieren lassen).

Deswegen suche ich einen zuverläßigen von Anbindung und Hardware schnellen Root Server.

Der Support sollte auch keine Nummer mit 5€ pro Minute und 10 Minuten Warteschleife sein..

Wer kann mir da was empfehlen?
Ich brauch dringend einen den ich einmal Miete, und wo ich mich dann drauf verlassen kann, dass ich den richtigen gemietet hab, da ich wohl einen 12 Monate Vertrag oder ähn. nehmen müsste, da ich mir keine 50-100€ Einrichtungsgebühr leisten kann :(

Würd mich gaanz dolle freuen!

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
bastey bastey am 22.04.06 01:07

Hallo,

ich würde dir Webperoni nahe legen. Natürlich sind die Angebote nen Euro teurer als bei Strato, dafür erhälst du aber Top Hardware und richtig guten Support.

Der billigste Server (root) kostet dort 29EUR.
-> http://www.webperoni.de/index.php?menu=porderprod&id_proddef=910042

Es gibt aber auch eine Alternative, wenn du nen Root brauchst, die Performence aber net voll ausnutzen würdest. RootDS-Server. Die sind wie V-Server, mit dem unterschied, das dir die Leistung jederzeit, unabhängig durch andere Nutzer, zusteht und du sie verbrauchen kannst.
-> http://www.webperoni.de/index.php?menu=pprod&proddefcat=3&

Die gibt es schon ab 19,99EUR.
Solltest du dich für Webperoni entscheiden, wäre es toll, wenn du dich vorher nich bei mir mal meldest, weil das kann ich dir einen "Freunde werben"-Code geben.

greetz
diOn

Chi Wang Chi Wang am 22.04.06 01:18

Hmm..
Bei beiden is 512mb Ram beim DS sogar mehr Traffic? Wo is dann der nachteil am DS? ôo
Hab ich dann auch 100% Rootrechte?
Und 100mbit is angebunden darf ich die komplett ausnutzen?

bastey bastey am 22.04.06 01:27

Also, der DS ist wie nen VServer, mit dem Unterschied, das der Nachteil von VServern hier nicht mehr besteht.

VServer bassieren auf Diensten. Wenn ein VServer Kunde den Server überlastet, überlastet der ganze Server. Bei DS ist es so, das die einzelnen DS-Server als Gast-Systeme auftreten.

Die Gast-Systeme sind komplette Betriebssysteme mit eigenem Kernel, eigenen Treibern und eigener Konfiguration.

Ja, du hast 100% Root-Rechte. Die Anbindung ist auch Top.

Chi Wang Chi Wang am 22.04.06 01:33

Hmm ok.
Dann hört sich das schonmal gut an :D
Aber würde auch gerne noch andere Meinungen/Vorschläge hören.
Weil ich kanns mir echt net erlauben, dannach nomal zu wechseln..
Einfach fininaziell ^^
Aba keine einrichtungsgebühr bei 6 Monaten klingt auch schonmal gut ;)


Edit:
Aja nur zum Verständnis
aufm root kann ich doch installen, was ich will, oder?
Auch IRC Bots, usw, oder?

bastey bastey am 22.04.06 01:36

Ja, du kannst alles Installieren was du willst.

Volle Rootrechte quasi .. :D

F4n4T!C F4n4T!C am 22.04.06 08:41

Ja guter Suppoort! Schweres Thema! meiner Meinung nach, also ich hab auch bei ÜBERRASCHENDER Weise bei Strato gute Erfahrung gemacht! Also ich glaub das kann man vorher nie sagen. Es gibt auch Menschen die kommen irgendwie nie zum Support durch.

Aber eh ich dir jetzt Strato empfehle. Ich hab davon so richtig keine Ahung!

Ben Ben am 22.04.06 09:22

Ein RootDS ist glaubig das beste für dich, weil es ein guter Kompromiss zwischen Preis/Leistung ist.
Ich denke docker hat dir hierzu ja schon einen passendes Angebot herausgesucht.

Zum Vergleich:

RootDS:
-Webperoni: 19,99€/Monat
-Sever4you: 19,99€/Monat

Root:
-Webpeperoni: 29,99€/Monat
-server4you: 44€/Monat
-1und1: 69€/Monat

gruß Ben

//edit: Noch dazu, von server4you hat man ich schon viel schlechtes gehört...

bastey bastey am 22.04.06 10:28

Ich war auch lange bei Strato Kunde (knapp über 2 Jahre).
Ich habe bemerkt, das der Support nicht wirklich kompetent ist. Viele Anfragen musste ich meist ein zweites oder drittes mal umschreiben, damit die verstehen was ich meine.

Die Wartezeit bei Strato-Anfragen sindbei mir um die 36 Stunden gewesen. Und das is einfach net okay.

Webperoni hat zwar Tickets, die man sich kaufen muss (man erhält auch inklusive Tickets), diese wurden mir aber nach ca. 15 Minuten beantwortet. Schneller ist nur das Telefon. Auf meine E-Mailanfragen haben die auch innerhalb von 1 Stunde geantwortet.

Chi Wang Chi Wang am 22.04.06 13:06

Hmm ok.
Danke schonmal.
Über server4you hab ich auch schon negatives gehört..
Hmm
und was ist mit den VServer von Hosteurope?
Über die bin ich auch grade gestolpert.
Wie steht es da mit Support?
Wenn ich richtig sehe, gibt es eine kostenfreie 0800 Nummer
http://www.hosteurope.de/index.php?func=main&menu=36

Auf den ersten Blick sehe ich dort mehr Traffic und Speicherplatz.
Gibt es dafür einen anderen Nachteil? ôo
Is das dann so ein VServer, wo jeder Vserver auf dem Server die anderen Server zum Absturz bringen kann?

Danke euch schonmal :)

Ben Ben am 22.04.06 13:57

Du musst dir das mit den Vserver so vorstellen:

1 Rootserver mit guter Hardware ---> 20 bis keine Ahnung (sicher nicht wenig) Vserver

Also musst du dir den Rootserver mit zich anderen Leuten teilen, und ja wenn sie ihren Vserver überlasten hat das auch
auswirkungen auf deinen.


gruß Ben

bastey bastey am 22.04.06 14:35

Quote
Original von devilzimti
Is das dann so ein VServer, wo jeder Vserver auf dem Server die anderen Server zum Absturz bringen kann?


Ja, ist es.

Desweiteren hat sich Hosteurope sehr schwer, wenn man den Service stark am Limit nutzt (noch immer im erlaubten Bereich ist). Nen Kumpel von mir wurde deswegen von Hosteurope gekündigt.

Ich selber habe noch keine direkten Erfahrungen machen können.

Chi Wang Chi Wang am 22.04.06 16:19

Hmm ok danke schonmal.
Das man das net voll ausnutzen kann, darauf hab ich keinen Bock =/
Dann tendiere ich grade zu webperoni..
Hm..

Noch eine Frage.
Ich kann da ja beim Betriebssystem wählen zwischen:
SuSE 9.2/9.3, Debian 3.1
Was empfehlt ihr mir da? ôo
Gibts da große Unterschiede?

Sry bin da net so der Kenner :D

Aber danke schonmal :)
Habt mir schon um einiges weitergeholfen =D

Julian am 22.04.06 16:29

Ich bevorzuge Debian. Mit apt-get hat man sich super schnell und einfach die benötigten Pakete geladen und installiert :)
Ansonsten gibts da nich so viele Unterschiede.

Chi Wang Chi Wang am 22.04.06 16:40

Hmm das kenn ich von Kanotix xD
Aba..
Hat Suse net auch sowas?

jonsen jonsen am 22.04.06 18:39

Naja nimm auf jedenfall Debian. Für server ist es nunmal am sichersten, besten usw.
ich hatte mal ubuntu (stammt von debian ab) auf nem 200 MHz'ler (!!) bei mir zuhause, war 1a :)

Ben Ben am 22.04.06 20:06

Als Betriebsystem empfehle ich dir auch Debian.

bastey bastey am 23.04.06 20:13

Quote
Original von jonsen
Naja nimm auf jedenfall Debian. Für server ist es nunmal am sichersten, besten usw.


Sag das nicht so laut.

Bei SuSe hast du YAST. FUnktioniert auch ähnlich apt-get.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt