Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
nuit nuit am 04.06.06 18:06

ich hab hier in meinem Wlan imenze schwankungen und er wechselt auch das Netz immer auf ein ungeschütztes, dass mein Nachbar hat....die Wlan box steht unter einem Metal schreibtisch...sollte aber eigenltich nichts ausmachen....der ist ja komplett offen ???

wenn ich die antenne verstärk ? könnte das was bringen ? ich sitz ja praktisch neben der Box...hab eine Signalstärke von 100% und teilweise ist es komplett weg ?

ich hab keine Ahnung...keine anderen Strahlungen, ausser vielleicht der alte Compi der daneben steht...sollte aber eigetnlcih nichts ausmachen...

weiss sonst noch jemand was ?


das gerät ist ein buffalo wlan router whr-g54s

also...echt, teilweise ist es komplett weg....und dann tauch es auch in keiner liste mehr auf ;)


dass sich wlans stören...kann eigentlich auch nciht sein...meiner hat ne automatisch Channel wahl...d.h. es sollten sich keine wlans auf dem Channel befinden ;D
ud nachdem hier in der Umgebung nur 8 verschiedene sind *fg*




edit: ich habs jetzt unten aus dem Tisch rausgestellt...und die schwankungen sind weg...es kann echt sein dass der Tisch als Faradayscher Käfig wirkt...kann ich mir nciht vorstellen....aber möglich wäre es *fg*

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
F4n4T!C F4n4T!C am 04.06.06 19:01

Wird dir jetzt nichts helfen, aber ich hatte das problem auch mal. Es lag daran das die Antenne vom Rechner, an der Wand anlag.

nuit nuit am 04.06.06 19:32

ich hab einen Lappi und der ist in der Luft...nein es liegt echt an dem blöden Tisch....

der Router steht jetzt seit ner stund mittem im Zimmer und es funzt prime...wenn ich ihn wieder drunter stell, dann bricht die Verbindung ab...ist eigenltich interressant was das ausmacht...ich bin noch nciht draufgekommen...aber warum sollten da destructive interferencen auftreten....versteh ich nicht....


Fazit:
Stellt eure Wlan sender nicht unter Metalltische...stellt sie ins freie *fg*

Franky Franky am 04.06.06 22:56

Quote
Original von nuit
Fazit:
Stellt eure Wlan sender nicht unter Metalltische...stellt sie ins freie *fg*

Ich korrigiere dich mal: Wo ein Laptopstromkabel ist, kann auch ein zweites, (Netzwerk-)kabel nicht zuviel sein.

fish fish am 04.06.06 23:55

also das mit den schwankungen nängt glaube ich auch vom router ab... ich hab auch nen laptop auf meinem schribtisch und der router ist 2 m luftlinie ohne barriere dazwischen entfertnt
hab normalerweise auch super empfang.. als ich neulich dann mal einen kleiderstapel auf meinem schreibtisch abgelegt hatte (nein, ich trage keine ritterrüstungen und auch sonst kein metall an meinen kleidern!) ar nur noch ne sehr schwashe verbindung angezeigt.. gleich mal nen neuen router bestellt...

nuit nuit am 05.06.06 00:33

man kann auch einfach ne neue antenne dranbaun ;D oder das ganze signal nochmal verstärken *fg*

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt