Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Wasili am 07.08.07 16:42

Seit etwa einer Woche plagt mich die Idee, warum ich mir meinen nächsten Computer nicht selbst zusammen basteln soll. Ein entsprechendes Geschäft gibt es in der nähe, die "Zutaten" zusammen zu lesen ist eigentlich auch kein Problem.

Nur frage ich mich: Muss ich irgendwas beachten? Gibts irgendwelche inkompabilitäten zwischen bestimmten Teilen, abgesehen vom Sockel? Was muss unbedingt mit? Und vor allem: Wie weiss ich, welches Netzteil ich brauche? O.o

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Sven Sven am 07.08.07 20:14

Wenn du denn schon so ein Geschäft in der Nähe hast, dann guck dir erstmal selber die Kompenenten an und geh dann mit deiner Liste hin und lass dich beraten. Du musst eigentlich nur aufs Mainboard schauen um inkompatibiltäten auszuschließen. Also CPU-Sockel, Festplatte ATA / S-ATA (wird ATA überhaupt noch produziert?), RAM (wenn du nicht sofort kaufen möchtest, würde es sich evtl. anbieten auf DDR3 zu warten). Außerdem musst du genügend Lüfter kaufen und natürlich auf die Leistung des Netzteiles achten. Aber wie gesagt, da helfen dir sicherlich die Verkäufer näher.

Kevz am 07.08.07 20:52

Man kann auch schnell mit dem Falschen RAM, dass ganze System ausbremsen bzw. argh runter. . . Aber sind so kleine nebensächlichkeiten. Aber würde ebenfalls empfehlen auf den DDR3-RAM zu warten. . . da die Preise für die Mainboards & CPU sowieso noch ein wenig sinken werden.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt