Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
kamilente am 29.04.07 08:48

Hallo zusammen,

dachte ich mache euch kurz auf coda von panic aufmerksam, den besten Code-Editor den ich kenne.

Er erkennt zusammengehörende Klammern, lässt euch die Dokumente auf dem Server bearbeiten, alles was man braucht in sehr ansprechender Form.

Ein Editor der wirklich auf "Handschreiber" ausgelegt ist, leider nur für den Mac und leider kostenpflichtig.

Viel Spass damit

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
nuit nuit am 29.04.07 09:49

da kann ich vim nahelegen...für alle platformen...lässt serverediting zu, soweit ich weiss über ssh und ftp
Klammer werden auch erkannt....editieren von highlighting Schemes und so weiter...unterstütztung mehrerer Sprachen...sowie schnelle coole shortcuts
mein lieblingseditor für konsole

und das beste ist: er ist Open Source :D


keine ahnung wie die oberfläce von gvim ist...aber naja....puffer hat er schon alle mal....mehrere dateien nebeneinander geöffnet...man kann aus vim befehle ausführen, kann sich selber befehle einprogrammieren

also...vim ist einfach genial,und erleichter wahrlich das leben, wenn man ihn beherrscht

man kann natürlich auch zu emacs zurückgreifen, oder zend, oder auch Scite oder was auch immer...nur meiner meinung nach, muss es nicht immer was kostenpflichtiges sein...das ist meist auch nicht besser.....naja....manches schon aber was editoren angeht nicht...die brauchen Programmierer und werden von Programmierern erstellt, die wissen was man braucht, oder auch nicht
naja soviel dazu ;)

sorry kamilente.....coda ist sicher interressant, aber wie du gesagt hast. kostenpflichtig -.-

jonsen jonsen am 29.04.07 10:52

notepad++ auch sehr anständig, auch OpenSource :) Wo wir schonmal dabei sind^^

Franky Franky am 29.04.07 10:57

~> Vim Editor
~> Editor Programme

sili sili am 29.04.07 13:47

Ich habe nun bereits einiges über diesen Editor gelesen, aber irgendwie hat mich das nicht wirklich überzeugt. Bisher mag ich TextMate viel besser. Allerdings muss ich auch zugeben, mit beiden noch nie gearbeitet zu haben ;-)

Ben Ben am 29.04.07 14:08

notepad2 4 ever :)
einfach der geilste editor^^

Rene Rene am 29.04.07 15:10

*hmpf* ... mensch, Leute: Editor Programme

fish fish am 29.04.07 15:30

Quote
Original von Franky
~> Vim Editor
~> Editor Programme

:P

Rene Rene am 29.04.07 16:06

oh..das war wohl 'n Schuss in den Ofen :D Verzeihung ^^

crooked am 29.04.07 20:13

Ich nutze auch Vim, aber SciTE rockt auch :D

Michael Michael am 30.04.07 11:22

Das sind ja mal bahnbrechende Features. Erkennen von verschachtelten Klammern und serverseitiges Editieren WAU

jonsen jonsen am 30.04.07 11:24

Michael, nich so polemisch-sarkastisch :P

Michael Michael am 30.04.07 11:36

Ja, du hast schon Recht. Ich freue mich auch immer neue Hilfsmittel präsentiert zu bekommen. Allerdings wäre es sicherlich hilfreich zu beschreiben, warum der Editor 80€ wert ist. Und das ist er sicherlich nicht wegen dieser Features, die im Grunde "jeder" anständige Editor hat - auch nicht kommerzielle.

Dustwolf Dustwolf am 30.04.07 12:03

PHP Designer (Pro)

Sehr cooles Programm, welches eine Menge netter Features hat. Das beste ist aber, dass das Tool ziemlich aktiv weiterentwickelt wird und man per Forum wirklich mal konstruktiv mit dem Programmierer reden kann.

Er setzt auch viel von den Vorschlägen um und fährt nicht so eine Ego-Schiene, dass er nur das macht, was er will.
Allerdings sollte man Englisch oder Dänisch können, wenn man mit ihm reden will. :D

Wenn euch der Editor interessiert, werft auch einen Blick auf die Roadmap und ins Forum. Es sind eine Menge neuer Features in Planung.

nuit nuit am 30.04.07 13:15

Quote
Original von Dustwolf
PHP Designer (Pro)

Sehr cooles Programm, welches eine Menge netter Features hat. Das beste ist aber, dass das Tool ziemlich aktiv weiterentwickelt wird und man per Forum wirklich mal konstruktiv mit dem Programmierer reden kann.

Er setzt auch viel von den Vorschlägen um und fährt nicht so eine Ego-Schiene, dass er nur das macht, was er will.
Allerdings sollte man Englisch oder Dänisch können, wenn man mit ihm reden will. :D

Wenn euch der Editor interessiert, werft auch einen Blick auf die Roadmap und ins Forum. Es sind eine Menge neuer Features in Planung.

irgendwie mag ich so editoren, die nur auf 1 Sprache ausgelegt sind nicht....weiss nciht....natürlich, wenn man nur php macht, ist das eine erleichterung ohne ende...aber man hat diese erleichterung nur für php...wenn jetzt noch perl dazu kommt...dann brauch man es dafür auch...unr uby und python....naja...meine meinung zu den...1-Sprache-IDEs.

Aber trotzdem sieht das teil für php genial aus, und ich schau mir es mal an, wenn ich wieder einen windows rechner zur hand hab

Dustwolf Dustwolf am 30.04.07 13:23

Naja, HTML, CSS und die ganzen Standardsachen werden auch untersützt (also Syntaxhighlighter und CHM-Helpfiles, sowie einige Shortcuts für Standarsachen...).

Die Stärken liegen eben in Punkten wie phpDocumentor-Unterstützung und solchen Sachen. Das ist zu speziell um das alleine für x Sprachen umzusetzen. :D

Michael Michael am 30.04.07 14:13

Ich denke auch das IDEs für eine Sprache sinnvoll sind. Meiner Meinung nach sind IDEs für mehrer Sprachen direkt benachteiligt. Natürlich stimmt es, dass es nicht ideal ist für Perl, PHP usw je einen eigenen Editor zu haben, dafür spart man damit aber sehr viel Zeit. Und auch wenn man mit mehreren Sprachen arbeitet wechselt man ja nicht jede Stunde.

kamilente am 30.04.07 14:19

Himmel seid ihr Hyänen. Der Grossteil der vorgeschlagenen Alternativen kommen für mich (Mac) nicht in Frage, VIM mag ich nicht :rolleyes:

Ich hab nicht gesagt "wau jungs schautmal ich hab DEN editor gefunden" sondern lediglich "schaut mal, eine interessante Neuentwicklung", denn für die Mac-User dürfte Sie tatsächlich interessant sein, zB dass man über Bonjour in Echtzeit in einer Gruppe an der gleichen Datei arbeiten kann etc..

Ob man für Editoren oder Software per se bezahlen will oder nicht ist Glaubensfrage und ist für mich kein Argument gegen gelungene Software.

Features aufzuzählen mocht ich definitiv nicht, Interessierte schauen sich die Page an, wie gesagt, es war ein Hinweis, kein Review, unerwünscht hier, merk ich mir.

Michael Michael am 30.04.07 14:27

Nur am Rande: nicht der Hinweis sondern die Informationen wurden kritisiert. Zumindest von mir. Das in deinem letzten Post erwähnte Feature scheint ja tatsächlich innovativ zu sein, nur nicht die im ersten Post angepriesene Funktionalität.
Wenn du keine Features aufzählen magst, dann musst du dich nicht wundern, wenn man sich über den Beitrag wundert.

Sobald man professionell arbeiten möchte, kommt man nicht um kostenpflichtige Editoren herum.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt