Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Neals am 19.05.06 12:56

Gestern kam so ein schön dicker Umschlag reingeflattert, es stand Bundeswehr drauf und da konnte ich mir schon denken was das ist.

Sie berufen mich zum Grundwehrdienst am 1.7.06 ein, treten sie diesem am 3.7.06 beim 7. Fernmeldebataillon 610 in Rendsburg an.

Mist! Wollte eigendlich zum Wintersemester anfangen zu studieren, habe meine Abi garnicht ganz fertig, werde erst am 17.6.06 entlassen. Somit konnte ich mich nichtmal bewerben.

Naja jetzt habe ich wohl keine Chance mehr....

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Barabbas Barabbas am 19.05.06 13:08

Naja, wenn man seine Lebensplanung davon abhängig macht, dass etwas nicht eintritt, von dem man mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass es eintritt, dann hat man natürlich ein Problem ;)

Warum nicht verweigert? Jetzt kannst du dich im Dreck wälzen...

Zeronet Zeronet am 19.05.06 13:10

*hihi*
... schön zu wissen, dass man nicht alleine die Arschkarte hat :D
Muss auch am 10.07 schon zur Garde und hatte die ganzen "Sommerferien" schon mit Urlauben etc. verplant gehabt ;( !!

_Max_ _Max_ am 19.05.06 13:22

wie gut das ich 3. sohn bin :)

BNightSpeeder am 19.05.06 13:24

Quote
Original von Neals
Gestern kam so ein schön dicker Umschlag reingeflattert, es stand Bundeswehr drauf und da konnte ich mir schon denken was das ist.

Sie berufen mich zum Grundwehrdienst am 1.7.06 ein, treten sie diesem am 3.7.06 beim 7. Fernmeldebataillon 610 in Rendsburg an.

Mist! Wollte eigendlich zum Wintersemester anfangen zu studieren, habe meine Abi garnicht ganz fertig, werde erst am 17.6.06 entlassen. Somit konnte ich mich nichtmal bewerben.

Naja jetzt habe ich wohl keine Chance mehr....


Kann mir ma einer erkläeren wat das ist? Wird man irgenwie verpflichtet?? Ich meine niemand kann mit einem machen was er will?? Ich kapier es net!

Barabbas Barabbas am 19.05.06 13:33

http://www.machs-wie-dieter.de/

http://www.kampagne.de/Wehrpflichtinfos/Totalverweigerung.php
http://www.ohne-uns.de/

fish fish am 19.05.06 13:43

zivi kannste immer noch machen.

zivildienst kannst du anfangen wann du willst musst das nur dann mit der zivildienststelle vereibahren also zb 1 semester studieren->zivildienst und dnn weitermachen (ist auch net wirklich gut)

crooked am 19.05.06 13:51

joa dann mach doch zivi wenn du net zum bund willst ;)

Zeronet Zeronet am 19.05.06 13:58

Is das nicht zu spät, wenn man schon den Einberufungsbefehl bekommen hat?
Das muss man doch gleich bei der Stellung angeben, wenn man zum Zivi möchte?!

Ben Ben am 19.05.06 14:02

Wie ist denn das ab wann kann man den Einberufen werden?
Weil ich will ABI machen und dann Informatik studiere.

Gruß Ben

fish fish am 19.05.06 14:10

Quote
Original von Zeronet
Is das nicht zu spät, wenn man schon den Einberufungsbefehl bekommen hat?
Das muss man doch gleich bei der Stellung angeben, wenn man zum Zivi möchte?!


nein. war bei mir genauso
hab dann allering innerhalb von 3 tagen meine verweigerung eingereicht. (gibt ja einschläguge seiten wo man sich dann was zusammen suchen kann, die wichtigsten tasten sind in diesem zusammenhang strg + c und p ;))

wenn du dann anerkannt bist (dauert erfahrungsgemäss ein paar wochen) sollest du dich auf die suche nach ner zivistelle begeben... ansonsten kann es passieren, dass du zwangsversetzt wirst auf ne einsame insel zum kloputzen.^^ fahridenste sind sehr beliebt, wenn du glück hast ist noch was frei. wie gesagt, zivi kann man dan anfangen wie man es mit dem arbeitgeber dann vereibart hat...

jonsen jonsen am 19.05.06 14:24

Quote
Original von Neals
Gestern kam so ein schön dicker Umschlag reingeflattert, es stand Bundeswehr drauf und da konnte ich mir schon denken was das ist.

Sie berufen mich zum Grundwehrdienst am 1.7.06 ein, treten sie diesem am 3.7.06 beim 7. Fernmeldebataillon 610 in Rendsburg an.

Mist! Wollte eigendlich zum Wintersemester anfangen zu studieren, habe meine Abi garnicht ganz fertig, werde erst am 17.6.06 entlassen. Somit konnte ich mich nichtmal bewerben.

Naja jetzt habe ich wohl keine Chance mehr....


lass dir ne spange geben,ne brille, und stell dich doof an, dann biste da ganz schnell wech :D

M!m4$t3r M!m4$t3r am 19.05.06 14:34

Quote
Original von Neals
beim 7. Fernmeldebataillon 610 in Rendsburg an.

Da hast du aber ne Gute Karte erwicht! Funker ist nach der Grundbilldung noch mit das billigste Was es gibt! :D :D :D

Neals am 19.05.06 17:10

Quote
Original von Barabbas
Naja, wenn man seine Lebensplanung davon abhängig macht, dass etwas nicht eintritt, von dem man mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass es eintritt, dann hat man natürlich ein Problem ;)

Warum nicht verweigert? Jetzt kannst du dich im Dreck wälzen...


Also Bund mache ich lieber Zivi, ausserdem habe ich mich bei der Musterung zur Elektrotechnischen Instantsetzung gemeldet um dort wenigstens noch etwas zu lernen.

Jetzt wo ich eingezogen worden bin ist mein Lebensweg ja nicht kaputt, sondern verschiebt sich nur um 1 Jahr, hatte schon mit Bund gerechnet, den Gedanken aber lieber verdrängt ein Jahr daran zu verschwenden.

Quote
Original von BNightSpeeder
Kann mir ma einer erkläeren wat das ist? Wird man irgenwie verpflichtet??


Du wirst ungefähr mit 18 gemustert. Dann kannst du sagen ob du dahin willst oder nicht, also Zivi machen willst. Wenn du Zivi machen willst kriegst gleich T1 und kannst nach Hause, ansonsten wirst gemustert und du könntest noch die Chance haben ausgemustert zu werden, also nicht hin zu müssen. Wenn du gemustert wirst kannst du, ausser nachträglich zu verweigern, nichts mehr machen ausser zu hoffen das die dich nicht einziehen. Und wenn da so ein schicker dicker brauner Umschlag kommt hast Pech gehabt und darfst für 9 Monate beim Bund verbringen. Danach kannst dich Verpflichten oder nach Hause fahren.

Quote
Original von BNightSpeeder
Ich meine niemand kann mit einem machen was er will?? Ich kapier es net!


Achja... der Bund hat Sonderstatus. Beim Bund hast du nurnoch eingeschränkte Menschenrechte.

F4n4T!C F4n4T!C am 19.05.06 18:39

PAAAHHH!!!
Schreib den erstmal das du erstmal bei der freiwilligen Feuerwehr anfängst, damit ist das Thema erstmal gegessen, dann wartest du paar Monate bis du dich anmeldest bei der feuerwehr, so das du bis 25 lebensjahre keine 8 Jahre mehr machen kannst! So bis das festgestellt wird machst du dein ganzes Zeug weiter, zieh am besten um! Da kommst du schon irgendwie drum herum!

Bratmaxe am 27.05.06 20:08

Hallo Ihr !
Ich bin gerade zufällig über googel in diesen Thread gekommen, wie auch immer :D
Ich selber war 9 Monate im Fmbtl 610 und habe dort meine Wehrdienst geleistet.
Im Ersten Moment habe ich genauso drüber gedacht wie so manch ein anderer " Warum ICH, Warum kurz vorm 23ten, Ich will nicht im Dreck kriechen, Wieso niemand anders..." und so weiter.
Aber im Nachhinnein muß ich sagen, daß die 9 Monate superschnell vorrüber gingen. Es hat auch eine Menge Spaß gemacht, ja man mag es kaum glauben. Man hat viele neue Leute kennen gelernt und mit denen gemeinsam alles durchstanden.
Sicher, es gibt auch Schattenseiten. Gerade die AGA ist recht nervig ( Sei froh, daß Du im Sommer da bist. Ich war im Winter :D ). Immer rumkommandiert zu werden und total schwachsinnige Sachen zu machen.
Es sind aber nur 3 Monate. Danach, je nachdem welche Kompanie Du kommst, ist alles "easy going". Ich rate Dir, wenn Du Dich doch zum Wehrdienst im Fmbtl 610 entscheidest, nach der AGA im 7.Fmbtl, möglichst ins 1.Fmbtl zu kommen. ;)
Da bist Du im Stab oder in anderen Truppen unterstützenden Bereichen tätig.

Für weitere Fragen zum Fmbtl 610 steh ich Dir gerne per E-Mail zu Verfügung ;)

MfG Sebastian

eichendorff am 20.06.06 14:54

Moin !

Hab auch ma nach Fernmeldebatallion 610 gegoogelt und den beitrag hier gefunden, hab nämlich heute meine Einberufung bekommen und bin doch auch ein
wenig überrascht so spät benachrichtigt zu werden, aber ich bin ja nich der einzige,
mir is nur schleierhaft was ich da machen soll?

naja

man sieht sich, spätestens in Rendsburg

Bratmaxe am 22.06.06 19:29

3 Monate AGA und dann den restlichen Dienst (6 Monate) im Hauptteil des Fmbtl 610 :D

brainnrg am 13.07.06 12:31

Also ich gen auch mal meine Erfahrungen mit der Bundeswehr ab.

1. Ich finde das ganze 100% Schwachsinn, egal ob Zivildienst oder Bund.
Gerade wo man das meiste Geld braucht und wo man sich eine Zukunft aufbauen will wird man aus dem Leben herausgerissen.

2. Bei mir siehts im Moment folgendermaßen aus.
Ich bin jetzt 20.
Vor 1 1/2 Jahren hatte ich Musterung. Damals war ich noch bereit dazu den Bund beizutreten, weil ich wusste das er nur mehr 6 Monate dauern würde (bei uns in Österreich, Zivil 9 Monate)

Bei der Musterung hab ich gehofft untauglich zu werden, war war? Ich war zu 100% Tauglich.
Na Super.
Im April diesen Jahres wurde ich eingezogen. 250km weit entfernt von meinem Wohnort.
TOLL.
Dann war ich 4 Tage dabei. Dann sind die Idioten draufgekommen das ich Hörproleme hab (was ich aber net wirklich hab ;) )
Gut, dann haben sie mich wieder heimgeschickt am 5en Tag.

Aber nicht das ihr glaubt ich bin untauglich, nein nein.
Jetzt muss ich NOCHMALS mustern im Oktober. Arbeit suchen kann ich vergessen.

Wenn sich dann aber herausstellen sollte das ich doch tauglich bin (was ich nicht hoffe) muss ich das ganze Prozedere nochmal durchmachen.

Ich schwöre euch, ich geh ums verrecken nicht mehr zum Bund.
Das verstößt gegen all meine Grundregeln mir Befehle geben zu lassen und diese Strikt ohne darüber nachzudenken folge leisten zu müssen.

Achja wenn jemand wissen will wie ich das gemacht hab mit dem schlecht hören.

Einfach beim Doktore angeben das man irgendwann einmal zu Silvester einen Kracher ans Ohr geknallt gekriegt hat und seitdem Tinnitus (dauerndes pfeifen im Ohr) und Hörprobleme hat.
Dann ein bisschen dumm beim Hörtest anstellen ( einfach erst später drücken)
und das wars.
Wenn man doch bei irgendeinem Beruf diese Fähigkeiten zu 100% haben muss dann geht man einfach nochmal zum Arzt und macht den Test einfach "richtig".

Ich hab seit den paar Tagen Bundesheer ständige Albträume, ich kann nicht einschlafen, etc... Ist kein Scherz, das is mein voller Ernst.

fish fish am 13.07.06 13:54

also ich weiss ja nicht wie das in österreich aussieht, aber in deutschland geht man wenn man nicht zum bundzum hausarzt und sagt dem dass man einen allergietest machen will. man kann ihm dann auch noch mitteilen, dass man gar nix dagagen hätte wenn der was findet und wenn man einen guten hausarzt hat dann findet der immer was. weiterhin kann man dann noch zu diversen andern ärzten gehen und sich durchchecken lassen. wenn man zufällig erbkrankheiten in der familie hat, dann sollte man das angeben. falls man dann bei der musterung noch angibt nikoton, alkohol und drogenabhängig zusein (so "ich rauch 8 schachteln am tag, trin 4flaschen wodka täglich und drücke 5mal täglich") dann sollte man sie eigentlich überzeugen können

Matthias am 13.07.06 16:35

Hab neulich einen Bescheid bekommen dass ich erfasst bin :D

Bratmaxe am 15.07.06 15:23

Ich weiß nicht wie das bei Euch in Österreich aussieht, aber zu sagen "Ich gaukel denen was vor und ich werd ausgemustert" klappt nicht so einfach.
Ich habe es damals auch versucht und nicht geschaft.
Als erstes haben die mich in ein Facharztzentrum geschickt wie ich komplett auf den Kopf gestellt wurde, mit dem Befund "Sie haben nichts".
Zu dem damaligen Zeitpunkt litt ich unter Asthmatischen anfällen und mußte trotzdem meinen Dienst leisten. Ich war nicht der Einzigste, den sie wieder zurück geschickt haben. Und die Sachen mit dem guten Hausarzt, da mußte aber schon einen verdammt guten Hausarzt haben, der dir da was reinschreibt. Die meisten haben nämlich kein Intressen, sich so weit aus dem Fenster zu hängen und eventuell noch Ärger zu bekommen. Man kann allerhöchstens bei der Musterung
versuchen, sich zu drücken. Aber dann würde ich sämtliche Arztbelege mitnehmen von jedem Wehwechen was man hatte.
Naja, wie dem auch sei, die neun Monate gehen verdammt schnell rum und im Nachhinnein hat es wirklich Spaß gemacht. Zudem hat man viele neue Leute kennen gelernt und ist aus seinen Vier-Wänden mal heraus gekommne.
Aber ist schon richtig, wenn man auf Jobsuche ist, dann kann man durchdrehen wenn sowas kommt. Mit ging es genau anders herum, viel schlimmer. Ich hatte einen Job und mein Chef hat dann irgendeinen Grund erfunden, weil er mich nicht wieder einstellen wollte, um mich zu entlasse. Das war schlimm..

Rene Rene am 15.07.06 16:14

Es geht schon...und kann sogar Spaß bei der Musterung haben hehe
KLICK

Quote
Miliz-Mama: "Könnten sie auf Menschen schiessen?"
Ich: "Ja, ich will!"
Miliz-Mama: "Wie bitte?"
Ich: "Ich meine... Klingt ja saugeil, wo muss ich unterschreiben?"
Miliz-Mama: "Auch auf unschuldige Menschen?"
Ich: "Klar. Ich glaube sowieso nicht an sowas wie Unschuld. Christlich-dogmatischer Blödsinn."

*lol*

bastey bastey am 15.07.06 16:46

Rene, solche Inhalte sind so alt, wie das "Pornokulture" im Netz.

Das meiste ist eh nur heitere Malerei auf den Wänden des [URL]WWW.[/URL]

Zeronet Zeronet am 15.07.06 16:47

Bin selbst seit einer Woche dabei und muss sagen - sich einfach blöd stellen hilft wirklich nicht, sonst wären wir vermutlich nicht so viele :D

Außerdem: wär sich ganz blöd stellt riskiert evt. Führerschein bzw. kann im Ernstfall auch als unmündig abgestempelt werden!
Beispiel: Jemand sieht nix, hört nix und is sonst auch blöd wie Stroh - wieso sollte der dann noch den Führerschein haben? - und weg isser ...

@brainnrg: Welche Kaserne/Einheit warst du denn?

F4n4T!C F4n4T!C am 15.07.06 17:19

Quote
Original von Rene
Es geht schon...und kann sogar Spaß bei der Musterung haben hehe
KLICK
[QUOTE]Miliz-Mama: "Könnten sie auf Menschen schiessen?"
Ich: "Ja, ich will!"
Miliz-Mama: "Wie bitte?"
Ich: "Ich meine... Klingt ja saugeil, wo muss ich unterschreiben?"
Miliz-Mama: "Auch auf unschuldige Menschen?"
Ich: "Klar. Ich glaube sowieso nicht an sowas wie Unschuld. Christlich-dogmatischer Blödsinn."

*lol*[/quote]

MUHAAA

M!m4$t3r M!m4$t3r am 15.07.06 17:33

Ich glaub alleine wenn man sich dort als Alfred Hatler anmeldet und ne Rechtextreme Gesinnung eingesteht ist man schon raus ;)

Bratmaxe am 15.07.06 17:58

Quote
Original von M!m4$t3r
Ich glaub alleine wenn man sich dort als Alfred Hatler anmeldet und ne Rechtextreme Gesinnung eingesteht ist man schon raus ;)

Oder sie versuchen dich "umzupolen". Bei uns wurden sogar Tatooentfernungen angeboten sofern sie rechtextremen Inhalt hatten :D

Rene Rene am 16.07.06 00:10

Quote
Original von Dionysos
Rene, solche Inhalte sind so alt, wie das "Pornokulture" im Netz.

Das meiste ist eh nur heitere Malerei auf den Wänden des [URL]WWW.[/URL]

Entschuldige bitte, Sebastian ... Ich hoffe, ich habe deine Weisheit nicht allzu sehr beleidigt :(

Dustwolf Dustwolf am 01.09.06 14:31

Wie schaut das eigentlich mit Halbwaisen aus? Ich habe mal gehört, dass die angeblich befreit werden, weil die Bundeswehr ja auch einsparen muss...

Erdo am 01.09.06 15:39

ja super, ich hab heute auch post bekommen, dass ich dem vaterland dienen soll. naja, dann werd ich mal die tage das schreiben aufsetzen, dass ich verweigeren werde. zur musterung gehe ich trotzdem hin, den spaß lass ich mir net entgehen :D

crooked am 01.09.06 16:13

dann erzähl uns aber ganz genau, wie's gelaufen ist :D

Christian am 01.09.06 16:13

meine verweigerung wurde anerkannt :)

Erdo am 01.09.06 16:29

Quote
Original von Sucker
meine verweigerung wurde anerkannt :)


kann sowas auch aberkannt werden?


@crooked: jup! :D

fish fish am 01.09.06 17:00

@ erdo:
ja schon, wenn die meren, dass du eine vorgefetrigte internetverweigerung wort für wort übernommen hast zb.

lass dir einfach von allen hier im forum den weisch geben und bau dadraus eine neue zusammen, dann merken sie es nicht.

Erdo am 01.09.06 17:05

ja dann gebt mir euren stoff mal bitte per pn :D :D

Christian am 01.09.06 17:52

naja, is ne relative formalsache

hier meins:

http://sucker.sheep24.de/?go=kdv

finde das zitat von einstein so super passend :)

Scraper Scraper am 01.09.06 19:46

Was heißt bei euch verweigern? Ich bin nämlich grade dran, gar nix machen zu müssen, also weder Wehr- noch Zivildienst. Dazu müsste man mit T5 ausgemustert werden, bzw. denen so lange auf die Eier gehen mit Papier, bis sie keinen Bock mehr auf einen haben ;)

Hat das jemand geschafft?

Michael Michael am 01.09.06 19:59

Praktisch reicht doch schon T3 oder? Zumindest war es zu meiner Zeit so.
Mein Bruder hat geheiratet um den Zivi zu umgehen. Ansonsten kenne ich niemanden, der es ohne fundierte Mittel (also ärztliche Atteste usw) gemacht hätte.

// edit

Zwei Freunde von mir hatten es einfach riskiert. Also gleich zu studieren und schnell die Hälfte des Studiums zu schaffen. Bei einem hats knappt geklappt der andere durfte sein Studium abbrechen... das ist nicht anzuraten

// edit2

Als Verweigerung reicht es auch nicht aus nur zu betonen, dass man im Ernstfall als erstes desertieren würde

nuit nuit am 01.09.06 20:16

Es reicht eine T3 musterung...

Freund von mir ist bei einer klettertour ein stein aufs knie gefallen, woraufhin er so 2 Wochen krücken gelaufen ist :D Naja der hat es geschafft mit seinen Röntgenbildern und keiner vollständigen heilung (hat er so dahin gesagt, dass es immer noch ab und zu weh tut, beim laufen) dass sie ihn T3 gemustert haben, woraufhin du ausgemustert bist :D

fish fish am 01.09.06 20:39

besaufen eier essen etc reicht auf alle fälle nicht

wer es umgehen will sollte eben mal einen allergietest beim arzt machen, normalerweise findet der was. wenn nicht, dann vielleicht nochmal betonen, dass man das zum bund braucht und es WIRKLICH GAR NIX ausmach wenn sie was finden X'P ... privatpatienten haben da natürlich vorteile-...

Erdo am 01.09.06 21:29

Mit einer Kiwiallergie wirste ganz fix ausgemustert. ;)

Ich will nicht zum Bund, ich will nur meinen Zivi machen. :D

Scraper Scraper am 02.09.06 00:44

Ich will nix machen, ich hab kein Bock ein Jahr meines Lebens sinnlos zu vergeuden. Ich weiß, ich könnte Zivildienst machen, auch mal was für Bedürftige tun, aber das mach ich sowieso schon seit 4 Jahren.

Ich hab letztens nen Allergietest gemacht, ich bin einfach auf nix allergisch, und die haben 32 Sachen bei mir getestet. Allerdings bin ich, dank meiner Beamteneltern, Privatpatient, noch :)

Naja, ein Freund von mir hat ne Roggenallergie, und die haben das dann von nem "unabhängigen" Institut prüfen lassen, richtig mit Blut abnehmen und so. Und T3 gemustert zu werden reicht meiner Meinung nach nicht, damit du gar nichts machen musst, dazu muss man T5 gemustert werden.

Kennt jemanden nen Psychiater im Raum Frankfurt, der mir mal was für Verhaltensstörung und Suizidgefährdung schreibt?

Ansonsten werd ichs auf der rechtsradikalen Schiene probieren, so mit Führerlobliedern etc.

Erdo am 02.09.06 09:26

arschvoll dahin zu gehen bringt auch nix mehr. entweder wirst du dann noch ein zweites mal eingeladen oder musst direkt zum seelendoc :P

Dustwolf Dustwolf am 02.09.06 13:35

Und die Halbwaisen? Keiner ne Ahnung oder Erfahrung damit gemacht? :D


Muss man seine Krankenakten eigentlich selbst einsammeln und denen vorlegen, oder wenden die sich selbstständig an meine Ärzte?
Weil ich hab unter Umständen Rückenprobleme und da werden die ja wahrscheinlich die Aufzeichnungen von der Röhre und so haben wollen...

fish fish am 02.09.06 13:40

die machen erstmal gar nix. d.h. wenn dir rückenprobleme erst bei der musterung festgestellt werden, dann kann es schon zu spät sein. geh lieber zum arzt / physiotherapeuten und lass dir das bescheinigen... so ist mein bruder "durchgefallen"

Zeronet Zeronet am 02.09.06 14:05

Befunde solltest du auf jeden Fall schon zur Stellung mitnehmen - auch wenn sie schon 15 Jahre alt sind und schon längst nicht mehr aktuell sind.

Btw. übertreiben sollt mas auch nicht mit irgendwelchen Psychogschichtln, die Taktik haben schon viele zuvor probiert und ich glaub die können das schon ganz gut abschätzn, wer nur so tut oder wer wirklich so is *g*

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt