Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
mycorner mycorner am 11.11.07 18:55

Hallo

ich habe eine Frage zu einem Vorfall der etwa einen Monat her ist:

Auf einer Feier in unserem örtlichen Tanzlokal gab ich meine neue Lederjacke an der Garderobe für 50 cent ab. Ich bekam einen merkwürdigen kleinen Zettel auf dem nur eine Nummer war.
Als ich die Veranstaltung wieder verlassen wollte war niemand mehr am Garderobenzimmer. Ich sah hinein und alles war umgeworfen und nur ein paar Jacken waren im Zimmer, meine war nicht dabei.
Ich machte mich auf die Suche nach dem Veranstalter (ein Mädchen was mit 2 Freunden den 18ten Geburtstag gefeiert hat) und fragte wo meine Jacke sein könnte. Sie sagte sie hätte keine Ahnung schrieb aber meine Telefonnummer auf und meinte sie würde mich anrufen. In den folgenden Tagen wurde ich nicht angerufen, deshalb erkundigte ich mich beim Besitzer des Lokals nach deren Nummer und rufte selber an. Die Jacke wurde nicht gefunden. Darauf hin setzte ich ein Schreiben auf in dem ich den Vorgang beschrieb und eine Gelderstattung forderte. 3 Wochen später habe ich immer noch kein Geld und keine Rückmeldung erhalten. Ich rief wieder an und wurde von den 3 beschimpft und beschuldigt ich würde mir nur versuchen Geld zu beschaffen. Ihre Versicherung wollte die Sache nicht übernehmen und selbst wollen sie nichts zahlen.
Mehrmals versuchte ich ihnen zu erklären dass Sie dafür verantwortlich sind da ein Verwahrungsvertrag zu stande kam und sie fahrlässig handelten indem sie die Garderobe nicht beobachteten und jeder Zugang zu ihr hatte.
Sie meinen jemand kam beschrieb die Jacke und ging mit ihr (ohne dem zugehörigen zettel). Jetzt meinen sie ich wäre es gewesen...

Was soll ich tun ?
Anwalt und Anzeige ist bei diesem gringen Streitwert, übertrieben. Aber es auf mir sitzen lassen will ich auch nicht.

vielen Dank

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Zeronet Zeronet am 12.11.07 13:51

Haften die auch für die Garderobe oder haben die das schon von vorhinein ausgeschlossen (durch ein Schild etc.)? Ansonsten dürfen die die Jacke eigentlich ohne den Bon nicht herausgeben ...

tnY am 12.11.07 15:20

selbst wenn da ein schild gehangen hätte "keine haftung" hätten sie den verlust tragen müssen da sie geld verlangen, so is das rechtlich schonmal festgelegt worden bei einem gerichtsstreit. such den fall am besten einfach raus und zeig denne das und DROH einfach mit einer anzeige/Klage... das hilft wunder...
lg

BNightSpeeder am 12.11.07 16:14

Unter Google mit dem Stichwort "Recht So! Garderobe" findet man einiges z.B. folgenden Podcast von RTL.

Als mp4: http://bilder.rtl.de/podcast/vp_recht_so/recht_so_79_garderobe.mp4
Als mp3: http://rapidshare.com/files/69207854/Recht_so__-_Garderobe__79_.rar.html

Mfg. BNS

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt