Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
trefixxx am 14.08.07 16:59

Webstandards sind ja gemeinhin bekannt als zukunftsweisend - ermöglichen es Webseiten zugängliche und barrierefrei zu gestalten - blabla.

Alles schön und gut. Da denke ich ja zu erst:
Spiegel, Heute, Welt, ARD, Mercedes und Co sollten die ersten sein, die das umsetzen, denn die Zeitungen haben ja einen Informationsauftrag (bes. die öffentl. rechtlichen) bzw. der Rest muss ja dem Kunden unbeschränlt (also auch den behinderten menschen) das angebot aufzeigen. Aber Fehlanzeige, wenn man deren Seite prüft.

Wieso ist das so? Spielt hier der finanzielle Aspekt eine Rolle (SPIEGEL, Welt und co sind ja "mächtig" große seien und würde es zu teuer sein die umzustellen)? Ist xhtml noch nicht ausgereift und sie warten noch?

Würd mich mal für die antworten interessieren...



EDIT ///
Oooh, erstaunen, ich sehe gerade ARD ist (fast) xhtml valide

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
sili sili am 14.08.07 17:56

Fakt ist einfach, dass viele Webdesign Firmen ihre Designs mit Tabellen aufbauen. Und je nach Firma erhalten die Kunden halt unterschiedliche Resultate was die Umsetzung in HTML angeht.
In unserer Firma arbeiten wir zum Beispiel an einer Webseite für Mercedes. Diese wird vollständig auf XHTML aufbauen und mit CSS formatiert. Hätten sie sich für eine andere Firma entschieden, würde das wahrscheinlich ganz anders aussehen.

Einen Grund sehe ich darin, dass jemand der sich beruflich mit Webdesign rumschlägt nach der Arbeit anderes tun will, als vor dem PC zu sitzen. Und während der Arbeitszeit macht man meist andere Dinge als sich fortzubilden. Meine ersten "Webseiten" habe ich auch noch mit Tabellen zusammengebastelt...

Und natürlich ist es zu teuer, einfach wegen "lustig" eine komplette Seite auf XHTML umzustellen... ;)

tnY am 14.08.07 18:24

Als ich bei der Telekom praktikum gemacht hab (2005) sollten die gerade anfangen Barrierefrei zu programmieren. Während ich da war geschah dies zwar außer von mir noch nicht aber ich glaub mittlerweile tun sie es teilweise. Mein auftrag war es dann ne kleine barrierefreie webseite zu baun damit die sich das da abgucken können...

und momentan hab ich so kein bock auf css (und auch keine zeit dafür) das ich es mir programmieren lasse =)

nur noch php code - so gefällt mir das =)

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt