Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Vermilion am 14.08.06 12:16

Hi,
gibt es eine Möglichkeit via Css etc. einen Text schräg anzuordnen? Da ich in meinem momentanen Projekt einen schrägen Contentbereich habe wäre das vom großen Vorteil...
siehe selbst: click

Verm.

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Sven Sven am 14.08.06 12:35

Nein, schau dir dazu mal folgenden Link an : Klick

Aber ich glaube, daran hätte niemand viel Spaß beim Lesen.

Vermilion am 14.08.06 12:39

Naja das wäre ja nur sehr wenig Neigung... Aber ichr ede nicht von kursiv sondern so wie der konten ausgerichtet ist! :)

Verm.

Sven Sven am 14.08.06 12:57

Ich weiß, ich hab dir den Link nur geschickt, damit du einen Überblick über die Möglichkeiten bekommst.

Vermilion am 15.08.06 12:05

Ja... nur wollte ich halt wissen ob es vllt mit einer anderen programiersprache geht etc.

Verm.

der_nic der_nic am 15.08.06 13:50

sehr umständlich: mit php ein Bild generieren bei dem der Text schräg ist

oder mit Flash

Vermilion am 15.08.06 14:11

Flash kann ich kaum also fast garnicht... mal sehen ob es tuts dazu gibt!

Verm.

der_nic der_nic am 15.08.06 14:27

um den Text zu drehen einfach das Textfeld mit dem "Frei Transformieren (Q)" Werkzeug auswählen und an einer Ecke klicken und ziehen

odygre am 15.02.08 16:00

vielleicht mit Hilfe von SVG. Vorausgesetzt der Adobe SVG Viewer - Plugin ist bei IE installiert und das format wird so behandelt dass die meisten browser was damit anfangen können.

Zusätzlich müsste man den gesamten Kontent umschreiben oder mit hilfe von XSLT-serverseitig behandeln.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE svg PUBLIC "-//W3C//DTD SVG 1.1//EN" "http://www.w3.org/Graphics/SVG/1.1/DTD/svg11.dtd">
<svg xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" width="600" height="600">
<text x="100" y="10" transform="rotate(30)" style="font-size: 24pt;">Dieser Text ist um 30 Grad gedreht!</text>
</svg>

Ich habe gehört das Firefox 3 folgendes unterstützen soll:


<?xml version="1.0" standalone="yes"?>
<svg xmlns = "http://www.w3.org/2000/svg">
<g transform="translate(300, 0) rotate(20)">
<foreignObject x="10" y="10" width="800" height="800">
<body xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<iframe src="http://starkravingfinkle.org/blog" style="width:700px;height:700px"></iframe>
</body>
</foreignObject>
</g>
</svg>

Das soll dann so aussehen: http://skop.net/self/foreignObject-screenshot.png

Da ich die zweite Variante selbst nicht getestet habe, ich diese Idee hier http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2007/10/t159822/ gefunden habe und ein anderer User das Skeptisch kommentiert, bin ich da auch skeptisch. Bei der ersten Variante sollte man sich überlegen
ob man dem User dazu auffordern sollte den SVG Viewer - Plugin zu installieren.

Da Adobe ja Macromedia übernommen hatt, kann ja vielleicht der Flash-Player eines Tages auch SVG darstellen.

Sonst würde ich es mit Flash versuchen.

nuit nuit am 15.02.08 20:55

dann würde ich den Text lieber versetzt anordnen ;) und nicht alles schräg :D

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt