Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
sili sili am 26.12.06 22:42

Hei. Ich beschäftige mich jetzt seit mehr als vier Jahren mit PHP. Langsam aber sicher bin ich unzufrieden damit. Neben PHP gibt es ja noch einige Sprachen in der letzten Zeit zum Teil immer beliebter und immer wieder empfohlen wurden. Hautpsächlich spreche ich jetzt von Perl, Python und speziell Ruby. All diese Sprachen sind interessante Alternativen. Ich würde mich aber gerne auf eine davon fokussieren. Im Moment denke ich eher an Python oder Ruby weil ich denke, diese werden in der Zukunft sehr gefragt sein.
Was denkt ihr dazu?

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
nuit nuit am 26.12.06 23:44

also perl ist für Textanalysen und verarbeitung sehr geil...aber sockets sind grässlich...es gibt schon viele module....

python ist von der Syntax eine recht schöne sprache, quasi interpretiertbarer pseudocode

ruby ist so ein zwischending...von python und perl...ist meiner meinung eine recht gute Sprache....Object Orientiert, wie auch python....perl hat mit der oo noch kleine probleme...es gibt ansätze, die auch sehr schön sind, sehen aber eher wie workarounds aus :D

also ich hab vor php mit perl angefangen....es ist eine rechte saubere sprache wie php wenn man sie richtig codet, es gibt aber auch verrückte, die alles auf 1 Zeile bringen wollen *g* (ich geb in meinen Informatik Klausuren auch 1 Zeiler ab :D)

Ruby mach ich erst seit kurzen und mein größtes Projekt ist jetzt für Jufo .... Ruby ist auch wie python in der GUI recht gut...TK GTK oder auch andere Toolkits sind schön integriert...was man bei perl nicht sagen kann....

beides kann genauso viel leisten....ruby sind die meisten anleitungen in Englisch, nachdem das ganze aus Japan kommt....und seehr neu ist.....

kommt auf dich an...was du machen willst....es sind aber auch scriptsprachen...ich hab vorhin einen kleinen vergleich beim durchsuchen einer Textdatei gemacht mit C...und rein geschwindigkeitsmässig kommt man an kompilierte Sprachen nicht ran (ist ja auch klar :D)


gut das war so ein überblick....es gibt doch sicher ein: python vs. ruby im web


Gruss nuit

crooked am 27.12.06 09:50

Ich empfehl dir Python :)

Die Sprache hat nen 1A Syntax und ist auch stark objektorientiert. Damit kann man auch Webprogrammierung machen. Beispielsweise das Framework Django ist in Python und im Moment entsteht ein Webforum in Python geschrieben - Pocoo

Wenn du mehr über die Sprache wissen willst, schau einfach mal auf:
http://abop-german.berlios.de/read/index.html
http://wiki.python.de/
http://wiki.python.de/Python

mfg

Michael Michael am 15.01.07 22:20

Ruby macht auf jeden Fall viel Spaß.
Wenn du die strukturellen Möglichkeiten hast - insbesondere entsprechend konfigurierte Server - ist es auf jeden Fall einen Blick wert.
Aber: Wenn ich mir anschaue wie wenige große Anbieter noch nicht endgültig auf PHP5 umgestellt haben, wage ich die Behauptung, dass es jede Sprache, die besondere Einstellungen benötigt, insgesamt sehr schwer haben wird.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt