Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Christian am 23.05.07 21:41

Servus, da ich für meine Trägerorganisation den Internetauftritt mit neugestalten soll habe ich eine Frage. Wie schaffe ich es, dass ich ein Reitermenü ohne Nachladen zur Verfügung stelle.

Also z.B. die einzelnen Bereiche im Profil (Allgemeine Einstellungen, Signatur, Passwort,...) werden alle am Anfang geladen und je nachdem welchen Reiter ich auswähle werden die zutreffenden Punkte angezeigt.

Ist das überhaupt mit CSS realisierbar oder ist JS besser?

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Al3x0r Al3x0r am 23.05.07 22:35

Also ich würde sagen nur mit CSS ist es nicht möglich. Da du ja keine Anfrage an den Server schickst und CSS selber keine Scriptssprache ist, die etwas auswerten kann wirst du auf Javascript zurückgreifen müssen.

Du setzt einfach alle Divs, die die Reiterinhalte enthalten auf display:none; und das aktive auf Display:block; Per Javascript wertest du dann einen geklickten Reiter aus, setzt den aktiven Reiterdiv auf display:none; und den Div des neu angeklickten Reiters auf Display:block;

mfg Alex

Johannes am 23.05.07 22:36

Also zunächst würde ich die einzelnen Reiter in <fieldset>-Tags zusammenfassen.
Der erste Reiter wird erstmal nicht besonders behandelt, der Rest bekommt das CSS-Attribut display:none

Und dann würde ich mit JS beim Klick auf einen Link jeweils den gewünschten Reiter anzeigen lassen und den Rest ausblenden.


// edit: zu langsam :)

der_nic der_nic am 24.05.07 00:24

wobei es würde auch mit CSS alleine gehen, also gesamten Inhalt laden alle bis auf den aktiven Reiter mit display:none verstecken und mittels :hover und absolut/relativ positionierten Inhalten die anderen verstecken...

Wie wäre es wenn du dein Teil mit Ajax nachlädst, dann hast du eine kürzere Ladezeit...

Barabbas Barabbas am 24.05.07 03:21

würde in dem Fall eher die erste Variante wählen:

1) Beides benötigt JS
2) Ajax ist "wackeliger", immerhin gibt es m.W. Browser, die es nicht unterstützen
3) Für Ajax brauchst du extra Seiten / Skripte, die du auslesen kannst, hast also mehr Seiten zu verwalten und zu aktualisieren
4) Da es sich um Reiter handelt, gehe ich davon aus, dass nicht allzu große Mengen Conten darin sind, so gesehen werden nur ein paar KB mehr HTML geladen, die selbst mit ISDN in ein paar Sekunden rüber sind.


munta

brb

Christian am 24.05.07 12:27

Ja hab ich schon fast befürchtet. Leider hab ich kein Plan von JS. Hat jemand zufällig ein Tutorial oder so? Oder würde mir das Konzept kurz erklären?

€ hat sich erledigt :)

danke

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt