Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Cherrywine am 05.08.07 17:34

hej,

ich habe da ein etwas seltsames Validierungsproblem:
und zwar nutze ich einen dieser "tollen" Counter, bei denen man sich anmeldet und anschließend einen JS-Code erhält. Nun schön. Im Original sah der Code wie folgt aus:
<SCRIPT LANGUAGE="JavaScript" SRC="http://www.onlinewebservice3.de/onlinecount.php?id=c103105&offset=5&style=x&text=Hallo, Du bist der HEUTE. Besucher heute, insgesamt waren schon HITS da.BREs sind gerade ONLINE User online"></SCRIPT>

daraus habe ich dann mal Folgendes gebaut:
<script type="text/javascript" src="http://www.onlinewebservice3.de/onlinecount.php?id=c103105&amp;offset=5&amp;style=x&amp;text=gerade: ONLINE BR heute: HEUTE BR insgesamt: HITS"></script>
Um was es mir hier geht, sind die &s - die habe ich im Quellcode nun also brav in&amps;s umgeschrieben. Nichtsdestotrotz erhalte ich beim Validieren immer noch die gleiche Fehlermeldung - die &s werden reklamiert: hier

Irgendwie verstehe ich nun nicht, warum der Validator das nicht mitbekommt, dass das angebliche Problem ja längst behoben wurde?! oO


Grüßles
Cherrywine

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
sili sili am 05.08.07 17:53

Die Seite wurde aber nicht aktualisiert, schau mal in den Quelltext von http://haus38.de/
Ausserdem musst du in deinem JavaScript die Leerzeichen in der URL mit %20 maskieren.

Cherrywine am 05.08.07 19:12

ah, danke, daran lag es

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt