Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Julian am 10.03.06 10:45

Jaaa, mal wieder das alte gute Thema: Wie bekomme ich meine Quellcode valide =)

Auf meiner Homepage arbeite ich sehr viel mit <hr>'s. Zumindest habe ich das bisher!
Unformatiert sehen die <hr>'s ja sehr hässlich aus. Daher habe ich mit den guten alten HTML-Attributen die Linien ein wenig angepasst:
<hr size="1" noshade color="#FF0000" width="75%" />

Leider ist das nicht valid (XHTML 1.0 Transitional).
Aktuell habe ich statt den <hr>'s einfach <div>'s der Höhe 1px verwendet, weil ich es leider nicht geschafft habe die <hr>'s valide zu formatieren.

Würde man die Trennlinien denn irgendwie valide bekommen? Habe schon ein wenig gegoogled, aber das ergab auch nix.

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Michael Michael am 10.03.06 11:02

Auf den ersten Blick fällt natürlich das noshade auf - das muss noshade="noshade" heißen. Attribute müssen immer die Form name="wert" haben.
Des Weiteren könnte man die Formatierungen auch in CSS auslagern.

Michael

Julian am 10.03.06 11:11

Ok, noshade="noshade" ist ja eventuell noch verständlich, aber wieso gehörten Attribute wie color nicht zum HTML-Standard?
Stattdessen muss man sich umständliche Lösungen suchen, damit der Code valide ist.
Irgendwie ist das Sache mit dem Validieren zwar schön und gut, aber manchmal fragt man sich echt was die (wer auch immer) sich dabei gedacht haben.

Michael Michael am 10.03.06 11:13

Ich würde CSS nicht als umständlich beschreiben.
Spätestens wenn du später die Farbe aler hr's ändern willst wirst du froh sein, nur eine Zeile in der CSS Datei anzupassen ;)

Vielleicht sind die Attribute ja auch erlaubt, aber noshade geht ohne Wert definitiv nicht

Julian am 10.03.06 11:25

Quote
Line 62 column 37: there is no attribute "color"


Es ist mir schon klar, dass man mit CSS sich auch Code einsparen kann, wenn sehr oft die gleichen Attribute gebraucht werden. Meine Seite ist allerdings in mehrere Kategorien unterteilt, jede mit einer anderen Farbe (auch bei den <hr>'s). Da müsste ich entweder für jede Kategorie eine Class erstellen oder die Farbe mit <hr style="xyz..." /> rein editieren.

Ich habs jetzt auf jedenfall mit <div>'s laufen und es funktioniert. Mich regt halt nur auf, dass einfachster und schönster HTML-Code durch die Validierung als totaler Mist dargestellt wird.

sebastian am 10.03.06 11:54

XHTML konform ist das ganze sowieso nicht

Meine Empfehlung: Auf HRs komplett verzichten und beispielsweiße Grafiken benutzen - kannst es natürlich auch mit DIVs oder so emulieren, je nach dem was Sinn macht

milahu milahu am 10.03.06 12:10

<hr style="width:75%;height:1px;background:red;border:none" />
...oder ähnlich. ;)

Michael Michael am 10.03.06 12:43

Warum sollten HR's nicht XHTML konform sein *verwirrtschau*

sebastian am 10.03.06 12:49

mit den attributen ist es nicht konform

wenn ich css anwende und die attribute weglasse, ist es natürlich konform

dennoch rate ich zu grafiken, im handling ist man einfach flexibler

Scraper Scraper am 10.03.06 13:51

Quark, ne Grafik ist das unflexibelste, was es gibt. Einmal erstellt, kann man sie nicht mehr ändern. Wenn ich mich irgendwann entscheide, meine Linien nicht mehr 2px breit und schwarz, sondern 6px breit und rot zu machen, brauch im CSS nur 2 Werte ändern. Oder ich muss mein Grafikprogramm öffnen (dass vielleicht nicht mal vorhanden ist), eine neue Grafik erstellen, diese Abspeichern und neu einbinden.

Außerdem nehme ich viel mehr Traffic und damit längere Ladezeiten in Kauf. Was soll an einer Grafik flexibel sein? Wenn man eine Grafik für etwas nimmt, was man auch mit HTML+CSS lösen kann, würde ich das eher Missbrauch nennen.

Und natürlich ist hr ein XHTML-konformes Element!

sebastian am 10.03.06 14:35

wie mans nimmt... jeder bevorzugt da was anderes, ich persönlich hasse HRs :)

Julian am 10.03.06 14:43

Grafiken kommen für mich auch nicht in Frage. Zu meiner Page passen keine ausfallenden, grafischen trenner. Einfache und farbige Striche reichen.
Man könnte ja auch mit PHP eine entsprechende Grafik erstellen, aber das ist für meine kleine Website auch eigentlich nicht nötig.

So schlecht finde ich <hr>'s net, damit kann man schöne Sachen machen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt