Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Remo1234 Remo1234 am 17.04.07 17:21

Hi,
kann mir die Seite mal einer durchtesten plz...

[URL]http://tc-überruhr.de[/URL]

thx

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
sili sili am 17.04.07 17:28

1. http://www.tc-ueberruhr.de/ (mit ü geht es bei mir nicht)
2. Dein HTML ist verwurschtelt
3. ;)

Zeronet Zeronet am 17.04.07 17:45

Du könntest die Hoverbilder vorladen, dann zucklt das nicht kurz so herum :)

der_nic der_nic am 17.04.07 20:51

oder direkt wie in diesem Tutorial, dann brauchst du nichts vorzuladen
http://www.drweb.de/csspraxis/css-rollover-menu.shtml

Remo1234 Remo1234 am 17.04.07 20:59

danke, dass ihr auf meine frage geantwortet habt.
Dass ich das vorladen kann weiß ich selber, das wollte ich auch nicht wissen.
vali war vorhin down, hab aber auch nicht gefragt ob mein html valid ist..

thx#

edit: lol, vali sagt 0 fehler aber failed validation bei mir

Zeronet Zeronet am 17.04.07 21:18

Jetzt mach dia mal nicht ins Hemd und schreib halt genau dazu, was du haben möchtest!

Remo1234 Remo1234 am 17.04.07 21:49

ja ok, stand aber auch in der überschrift schn drin, sorry

fish fish am 17.04.07 22:25

die fehlerseite von hesasys funktioniert in opera einwandfrei ;-P

Remo1234 Remo1234 am 17.04.07 22:31

:D oh sorry... verplant...

http://tc-ueberruhr.de/vorlage

fish fish am 17.04.07 23:21

opera funzt.

das mit dem vorladen, quelltext wurde ja schon alles gesagt...

Ben Ben am 17.04.07 23:34

Im FF/Opera/IE6/IE7 funzt die Seite

Remo1234 Remo1234 am 19.04.07 00:46

wieso sagt der validator 0 Fehler aber trotzdem Validation failed?

fish fish am 19.04.07 08:15

da fehlt gaub ich was. bei mir sieht das immer so aus:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">

(da soll man auch immer neue zeile machen und so glaube ich)

der_nic der_nic am 19.04.07 12:58

steht doch da:

Quote

The MIME Media Type (text/html) for this document is used to serve both SGML and XML based documents, and it is not possible to disambiguate it based on the DOCTYPE Declaration in your document. Parsing will continue in SGML mode.

Du musst deine XHTML Dokumente beispielsweise als "application/xhtml+xml" ausgeben, damit es entscheiden kann.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt