Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Abooya am 24.09.06 19:46

Hallo,
in dem Script, welches am Ende angehängt ist, funktioniert die rand()-funktion nicht. Der FF-Debugger sagt dazu, dass eine klammer fehlt. tut sie aber nicht (glaube ich). ich rätsel jetzt schon seit 1 1/2 h dran rum und finde den fehler einfach nicht :( Vielleicht weiss ja jemand von euch rat.

hier das script:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<title>Titel</title>
<script type="text/javascript">
<!--
i=1;
izwei=1;
zahl=0;
zahlzwei=0;
summe=0;
durchschnitt=0;
while(i<=100)
{
srand((double(microtime*time()));
zahl = rand();
while(izwei<=100)
{
izwei++;
zahlzwei = rand();
summe= zahl1+zahlzwei+summe;
durchschnitt=summe/10000;
document.write(durchschnitt+'a<br>');
}
i++;
izwei=0;
}
//-->
</script>
</head>
<body>
</body>
</html>


Mfg,
Abooya

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Wasili am 24.09.06 19:47

Ich weiss ja nicht:
srand((double(microtime*time()));

4 auf, 3 zu?

srand((double)(microtime*time()));

So?

Abooya am 24.09.06 19:50

so hatte ich es mir ursprünglich auch gedacht, aber es funktioniert nicht und (double) kommt mir irgendwie komisch vor ?

nuit nuit am 24.09.06 20:12

ielleicht liegt es daran, dass es kein srand gibt ;D und kein rand :P
wahrscheinlich bist du auf perl scripts gestossen als du in selfhtml gesucht hast ;)

in Js heisst die funktion Math.random: http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/math.htm#random

aber Math.random holt sich nur eine zahl zwischen 0 und 1, also musst du mit einer multiplikation und runden arbeiten ;)

Abooya am 27.09.06 18:01

oja, hast recht :O.
vielen dank

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt