Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
time2 am 30.03.06 15:33

Hallo,

ist hier in diesem board mein erstes Posting und gleich bin ich auf euch angewiesen.

Ich suche leute die mir folgendes realisieren würden.

- Userregistration
- Maxlimit per Nummer (z.b in der stunde nur 10 sms por user an die nummer)
- Maxlimit am Tag (z.b generell so viele user bzw. sms dürfen gesendet werden)
- Maxlimit Stunde (z.b es dürfen eben gesamt nur 200 gesendet werden)
- Zeichenconfigurierbar (z.b maximale zeichen 137)
- Werbung in der Nachricht
- Absender (z.b [EMAIL]sms@domain.de[/EMAIL])

Das ganze funktioniert eigentlich per mail der user sollte in einem dropdown feld den provider auswählen ist in dem fall nur einer a1 (43664) und danach die 8 stellige handynummer eintippseln und wie konfiguriert maximale zeichen haben z.b 137.

Der user schreibt einfach ganz normal sendet es ab und es wird keine richtige sms gesendet sondern eine mail mit absender wie eingestellt z.b [EMAIL]sms@domain.de[/EMAIL] dann an die handynummer 43664/12345678 die eben der user eingegeben hat und als betreff sollte der code 5729 fix eingestellt sein.

Sendet der user eine sms soll er sie in einer inbox wiederfinden inkl dem text und an wem es ging nur die handy nummer - user sollen nicht wissen das es per mail gesendet wird.

Hoffe ihr könnt mir helfen!

Big thx ;)

FÜr rückfragen gerne hier!

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Michael Michael am 30.03.06 15:53

Hey,

also kurgefasst: ein Mailinterface nur dass die E-Mail an eine Handynummer gesendet werden soll?

Wenn du nach einem kompletten Script fragst, wäre es nur angebracht einen Gegenleistung anzubieten.


Viele Grüße,
Michael

time2 am 30.03.06 16:15

Hallo,

quasi mail --> sms ;)

Gegenleistung kann ich leider kein geld anbieten - eher nur lob und dank da das ganze nurim intranet funken soll .. somit im web nicht verfügbar sein wird.

Liebe grüße

Denke für einen guten programmierer dauert das script weniger als 30 Minuten.

LIebe grüße

Sven Sven am 30.03.06 19:01

Nein, für einen guten Programmierer dauert das 10000 Euro.
Zumal du ein SMS Gateway brauchst und da muss man sich als Programmierer ggf. auch mit auseinandersetzen.

Franky Franky am 30.03.06 19:07

http://frankyonline.de/Dein-Away-System-t85.html --> da mein letzte post

Michael Michael am 30.03.06 19:17

es soll doch gar keine SMS verschickt werden sondern lediglich eine E-Mail an eine Handynummer.
Dennoch dauert das ordentlich gemacht deutlich länger als 30 Minuten.


Vielleicht hast du ja trotzdem Glüc und jemand hat gerade Zeit.

Sven Sven am 30.03.06 19:46

Also soweit ich das in dem Wirrwarr aufnehmen konnte, wird irgendwo auch ne SMS versendet bzw. es muss ein SMS Empfang stattfinden.

time2 am 30.03.06 20:47

Hallo,

also man sendet an die handy nummer ne mail die der provider umwandelt statt ne mail kommt ne sms raus ende aus ..

jonsen jonsen am 30.03.06 21:03

Na, du bist mir ja ein netter Fink. ;) Mit der Begründung, dass das ja nur im intranet verfügbar sei, sagst du dass du nichts bezahlen musst. Zusammenhang?
Darüber hinaus dauert das script doch nicht nur 30 minuten ;) Sry, aber ist echt ein bissl viel gefordert ;)

Franky Franky am 30.03.06 21:29

soviel ist das eigentlich doch nicht...nur du brauchst ahlt nen sms-gateway...
bau dir einfach ein script, dass via cronejob sagen wir mal jede 5 Minuten aufgerufen wird und dann via pop3-funktionen von php eine mailbox prüft. wenn neue mails da sind und die handynummer z.b. im betreff einer email steht hat mans ja iegentlich schon geschafft...dann einfach nur den sms-gateway ansprechen (z.b. via fscockopen) und ihm die handynummer und den eigentlichen text schicken...

time2 am 30.03.06 21:36

Quote
Original von Franky
soviel ist das eigentlich doch nicht...nur du brauchst ahlt nen sms-gateway...
bau dir einfach ein script, dass via cronejob sagen wir mal jede 5 Minuten aufgerufen wird und dann via pop3-funktionen von php eine mailbox prüft. wenn neue mails da sind und die handynummer z.b. im betreff einer email steht hat mans ja iegentlich schon geschafft...dann einfach nur den sms-gateway ansprechen (z.b. via fscockopen) und ihm die handynummer und den eigentlichen text schicken...



Hallo,

hastr das wohl falsch verstanden junge ;)

Du sendest per mail eine sms an die [EMAIL]nummer436641234567@a1.net[/EMAIL] da 0664 a1 bzw. vodafone ist und die das dann an den junigen weiterleiten als sms.

Also du sendest von gmx ne mail an [EMAIL]436641234567@a1.net[/EMAIL] und der jänige bekommt es kostenlos auf sein handy chek ??

Ne art formailer

Der trick dabei wenn du als user jetzt ne sms an 436641234567 sendest du sollst nur die handy nummer eingeben das script das die mail sendet also @a1.net anhängt sieht bzw. soll der user nicht mitbekommen kappiert ihr das denn nicht ??

Und man braucht KEINEN sms getway denn der handyprovider wandelt die mail die du sendest in ne sms um daher nur 137 zeichen chekt ihr ??

Franky Franky am 30.03.06 21:56

lol hab noch keinen provider (wie vodafone, tmobile usw.) gesehen, der das unterstüzt...

Thiemm Thiemm am 30.03.06 22:20

Quote
Original von Franky
lol hab noch keinen provider (wie vodafone, tmobile usw.) gesehen, der das unterstüzt...

Wenn ich mich recht erinnere, unterstützen das tatsächlich einige Provider.
Allerdings wird das dann sicher nicht kostenlos sein.

time2 am 30.03.06 22:38

Hallo,

ist es aber ;)

Man glaubt es kaum aber bei einigen ist es eben kostenlos aber endlich chekt es wer ... was ich meine DANKE ;)

Franky Franky am 31.03.06 14:03

ja z.b.?
diese großen anbieter wie t-mobile, d2/vodafone, o², eplus und überhaupt ganz debitel werden das doch wohl echt net unstützen...ist für die ja auch nicht kostenlos..

andere meinung? beweise! :P

Thiemm Thiemm am 31.03.06 14:24

Quote
Original von Franky
ja z.b.?
diese großen anbieter wie t-mobile, d2/vodafone, o², eplus und überhaupt ganz debitel werden das doch wohl echt net unstützen...ist für die ja auch nicht kostenlos..

andere meinung? beweise! :P

http://www.teltarif.de/i/sms.html?page=2

Aber wie schon gesagt: Kostenlos ist das nicht (jedenfalls nicht für den Handybesitzer).

time2 am 31.03.06 16:47

Hallo,

nichts gegen euch nur seit ihr zu öde um zu lesen der dienst a1.net bietet so etwas an für angemeldete a1 kunden einmalige freischaltung kostet dann kann man gratis mails senden es is gratis und wie ihr lesne könnt soll alles an [EMAIL]eingegebenerufnummer@a1.net[/EMAIL] gehen aber ihr kappiert es wohl nicht!

Komisch habs getestet und es funkt nach der freischaltung kostenlos also ;)

milahu milahu am 31.03.06 17:20

Es ist auch öde, zeilenlang ohne Punkt und Komma zu lesen.

Quote
Komisch habs getestet und es funkt nach der freischaltung kostenlos

Das Problem ist also erledigt?

time2 am 01.04.06 00:17

Hallo,

ich kann es ja per mail senden sagte ich ja nicht das das ein problem sei - will diese "free sms" aber den usern anbieten und die sollen eben nicht wissen wie gesendet wird.

Quasi ein formailer für user mit anmeldung ...

Denn es passiert nichts anderes als das eine mail verfasst wird wie bei ner websms und der provider ändert es um statt einer mail bekommt der user dies kostenlos auf sein handy.

beme am 14.07.06 12:53

du sagtest doch essei nur fürs intranet... lol?!

bastey bastey am 18.07.06 01:51

Verstößt dies nicht gegen die Richtlinien der Anbieter?

Es darf doch kein 3.-Anbieter sich dazwischen Hängen und mit einem automatischem Zugang ihren Service benutzten.

Aber egal.

Ich schreibe dir ein solches Script für 125Euro. Für die Anbieter musst du selber sorgen. Ich werde diese aber natürlich einbinden :)

Aber ich bin grade auf eine Idee gekommen. *Notiz machen für Bot der SMS verschickt an Nummern, die er bei Google findet und so mehr User nach Webstatt führt*

Jack am 18.07.06 16:57

Quote
Original von Franky
lol hab noch keinen provider (wie vodafone, tmobile usw.) gesehen, der das unterstüzt...

also bei mir funktioniert es. allerdings bekomm ich nur ne sms, dass ne mail da wäre. muss dann wiederum ins wap um diese zu lesen...und da geht dann das geld weg

Abooya am 18.07.06 20:00

Ich glaube nicht, dass es dir hier irgendwer kostenlos machen wird, von daher finde ich das Thema hier ehrlich gesagt ziemlich schwachsinnig - zumal man sich erst mal 2 seiten lang damit auseinander setzen muss, was du überhaupt willst. und außerdem: inwiefern schmälert es die Leistung des Programmieres, wenn du es nur im Intranet einsetzt?

*senfdazugeb*,
Abooya

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt