Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
sili sili am 08.05.08 21:01

Hallo.
Ich versuche mich gerade zu entscheiden ob ich einen höheren SHA Hash (256, 384, 512, ...) in einer MySQL Tabelle in binär (BLOB) oder hexadezimal (varchar) abspeichern soll. Ergeben sich durch die Verwendung von binären Hashs irgendwelche Vorteile (Performance, Sicherheit, Speicherplatz, ...)?

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Snake am 09.05.08 12:24

Hallo,

vermutlich macht es keinen großen unterschied. Zwar sparst du ein wenig Speicher und vermutlich ist es auch ein tick schneller, aber lohnt es sich? Immerhin muss es zum eintagen in die DB eh wieder zu hex gewandelt werden.

sili sili am 09.05.08 18:25

Danke für deine Antwort. Ich denke, ich werde dann auf binäre Datenbestände setzen.


Quote
Original von Snake
Immerhin muss es zum eintagen in die DB eh wieder zu hex gewandelt werden.

Das muss ich ja eben nicht, wenn ich es als binär speichere. Ich verwende den Befehl hash('...', $str, true);. Den Rückgabewert kann ich so direkt so in die Datenbank speichern und auch beim vergleichen mit einem verschlüsselten Wert muss ich es nicht in Hexadezimal umrechnen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt