Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Dustwolf Dustwolf am 13.03.06 21:31

Hallöle. Hab da mal ein paar Fragen, da ich momentan in den letzten Zügen mit meiner neuen Website liege.

Und zwar...

Gibt es nen effektiveren und besseren Abfragequery als:
SELECT ID, Titel FROM artikel WHERE ((MATCH (Titel, Text) AGAINST ('".$suchwort."')) AND (Art=0))

Außerdem würde es mich brennend interessieren, ich IPs unverschlüsselt in meiner Datenbank speichern darf, ohne dass der User konkret seine Einwilligung gibt. Also die IP sofort beim ersten Erscheinen gespeichert wird.

Da waren noch ein paar Fragen, aber die hab ich mittlerweile vergessen. Ich werd aber drauf zurück kommen, sollten die mir wieder einfallen.
So far
Dustwolf

Danke für alle (hilfreichen) Antworten.

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Barabbas Barabbas am 13.03.06 21:46

IPs unverschlüsselt speichern ist kein Problem, darauf basieren ja immerhin alle guten Counter und Statistikskripts.
Die Frage erübrigt sich ja eigentlich ohnehin, da niemand Einblick in deine DB hat und du sie quasi nur für private Zwecke nutzt.

Bzgl. der MySQL Abfrage kann ich dir leider nicht helfen...

lG

brb

sebastian am 13.03.06 21:54

Jopp, IPs speichern ist allgemein nicht ohne weiteres erlaubt, für solche Zwecke jedoch kein Problem.

bastey bastey am 13.03.06 21:59

Naja, wenn ich nun nicht gänzlich falsch liege, dann darfst du Daten ohne Nachfrage speichern, die keinen persönlichen Bezug zum Nutzer haben.

Solche Informationen wären Namen, Adressen oder Handynummern.
Die IP ist ja eine frei zugängliche Information im Internet. Es ist also keine Personenbezogene Information, da es ohne weiteres möglich ist, das verschiedene Nutzer sich eine IP-Adresse teilen.

der_nic der_nic am 13.03.06 21:59

was solte man denn für Repressionen bekommen bezüglich des speichern der IP??? bzw im welchem Falle ist es verboten/erlaubt?????

sebastian am 13.03.06 22:12

aso stimmt, das ip speicher hat glaub ich nur die provider betroffen.. hab nur irgendwas im kopf

http://www.netzeitung.de/internet/379143.html

der_nic der_nic am 14.03.06 12:42

mh... also in diesem artikel gehts ja auch darum das dieser provider gespeichert hat auf welchen seiten usw. man war.

aber meinser ansicht nach kann ich nichts illegales daran finden wenn jemand speichert wer bzw welche IP auf seiner seite geht. das kann ja auch zum eigenen schutz (zb spam usw) sein. vllt. müsste man irgendwo im impressum oder unter den agb's schreiben, dass die IP gespeichert wird...
ich denke mal dass es nicht legal ist, die IP zu "verkaufen" also zb einem anderen weiter zu sagen, welche IPs auf der eigenen Seite war. aber ansonsten sehe ich da keine probleme, aber bitte klärt mich im falle eines irtums auf.

Michael Michael am 14.03.06 12:49

Ich würde es nicht im Impressum erwähnen.
Soweit ich weiß ist es vollkommen in Ordnung die IP für Spamsperren oder Ähnliches zu verwenden. Selbst wenn es das nicht wäre fiele es niemanden auf ,)

Es kommt halt immer darauf an was du mit den Daten vorhast. Ich würde mir hier nicht unnötig Gedanken machen

Dustwolf Dustwolf am 14.03.06 14:59

In solchen Fällen kann man ja auch einfach md5 zum verschleiern nehmen. Also für die Wiedererkennung. Trotzdem Danke für diese neuen Erkenntnisse.

Aber kann mir zum SQL-Query noch einer nen Kommentar da lassen?

Und dann auch noch die vergessene Frage: Wenn ich in meine Suchfeld <?php echo "bla"; ?> eingebe, dann escaped der die "...

Stört das die Suchfunktion oder weiß die, dass sie nach " suchen muss?
Hab das getestet, indem ich die POST-Var ausgegeben habe...

Bis dahin schonmal Dankeschön. :D

Michael Michael am 14.03.06 16:14

WHERE suchfeld LIKE '%suchbegriff%'
hat sich bei mir erfahrungsgemäß (leider) immer als schnellster Vergleich mit Suchmustern herausgestellt.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt