Willkommen in der Webstatt Zum Webstatt Blog und Stories
Dustwolf Dustwolf am 15.11.06 19:17

Moin.

So langsam wird mein CMS in Version 1 fertig. Da habe ich mich für eine teilweise objektorientierte Weise des Scriptens entschlossen. Sprich, ich habe Sachen wie die Datenbankoperationen, das Templatesystem, etc in einzelnen Classes geschrieben. :D

Die eigentlichen Seiten aber normal in klassischer Art und Weise. Da ich momentan nur noch Bugfixes mache und nachbessere, habe ich heute mit dem Konzept für das CMS in Version 2.0 begonnen. ;)

Dort soll alles objektorientiert sein. Also im besten Fall würde ich dann einen Klassenaufruf auf der Seite News.php mit dem Parameter 'News' vornehmen und die Classe(s) sollten dann eine komplette Seite auswerfen mit den aktuellen News.

Meine Idee ist also, die Grundgerüste der Seiten, Useraktionen wie Login, etc komplett in Classes zu verpacken und kompakt zu gestalten.

Meine Frage ist, ob ich da mehrere Classes machen sollte, oder alles in eine Class? Und wo finde ich eine verständliche (!) Beschreibung für Class Extensions?

Btw: Ich werd mein CMS demnächst mal zum testen für euch hoch laden. Allerdings muss ich noch die bekannten Bugs ausbessern, etwas nachoptimieren und nen vernünftiges Template entwickeln. Bisher ist nen schlichtes Testtemplate vorhanden. Ums gleich vorweg zu nehmen: Ich beteilige mich nicht an der Grafikschlacht der Webdesigner, die hier ja auch immer gut ankommt. ;)
Mein CMS soll durch Inhalte, nit durch 3D-Effekte Pluspunkte sammeln. :D


Also, wie macht ihr das mit der vollständigen Objektorientierung bei PHP 5?

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt